Über 6.000 Besucher bei 'Integration on tour'

Heute Abschlussstation im Museumsquartier

Wien (OTS) - Die Integrationstour des Bundesministerium für
Inneres wird heute abgeschlossen. Die Wanderausstellung 'Integration on tour' wurde im April und im Mai in über 20 österreichischen Städten von 6.000 Menschen besucht. Vor allem Schulen nutzten das Informationsangebot über Integration in Österreich. Neben Diskussionsveranstaltungen vor Ort wurden die Homepage www.integration.at im Zeitraum Jänner-Mai von 40.000 Online-DiskutantInnen besucht. Über 1.100 konkrete Diskussionsbeiträge wurden online abgegeben.

Die Diskussionen haben gezeigt, dass die Menschen konkrete Lösungen wünschen und dem Thema Integration sehr konstruktiv gegenüber eingestellt sind. Die Ideen und Vorschläge, die im Rahmen von 'Integration on tour' eingebracht wurden, werden derzeit systematisch ausgewertet und sollen im Rahmen eines Maßnahmenpaketes zum Thema Integration politisch umgesetzt werden.

Integration ist eine vielfältige, langfristige und facettenreiche Aufgabe. Es gilt Probleme zu erkennen, tragfähige Lösungen zu finden und diese mit einem langen Atem gemeinsam umzusetzen. Für all das braucht es einen intensiven und ehrlichen Dialog, der auch im Rahmen der Integrationstour in den vergangenen Monaten mit Experten und der Bevölkerung geführt wurde. 'Integration on tour' hat einen wesentlichen Beitrag zu einer sachlichen Diskussion geleistet, und zahlreiche Vorschläge und Ideen für eine erfolgreiche Integrationspolitik gebracht.

Zum letzten Mal macht die Wanderausstellung 'Integration on tour' heute, Dienstag, im Wiener Museumsquartier Station. Es moderiert Miriam Hie.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Zeit: 9.00 bis 18.00 Uhr

Zwischen 13.00 und 15.00 Uhr spielt die "Mary Broadcast Band" und zwischen 16.00 und 18.00 Uhr tritt "!DelaDap" auf.

Ort: Wien 7., Museumsquartier

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Integrationsfonds
Mag. Ursula Schallaböck
Tel.: +43(0)676 55 66 820
mailto: integration@bmi.gv.at
www.integration.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001