Österreichs Bürgermeister spielen um Platz fünf bei der Euro

Italien und Deutschland bestreiten das Finale

Wien (Gemeindebund) - In der Gruppenphase der Fußball-Europameisterschaft für Bürgermeister spielen die heimischen Ortschefs um Platz fünf. Das Finale werden morgen, Samstag, die Bürgermeisterteams aus Italien und Deutschland bestreiten.

Österreich stellte bei diesem europäischen Turnier zwei Mannschaften, das Team Österreich 1 erreichte in seiner Gruppe den dritten Platz, das Team 2 verpasste nur knapp Platz 2 in der Vorrunde (punktegleich mit der Ukraine). Die beiden heimischen Bürgermeistermannschaften spielen daher, ebenfalls am Samstag ab 11.30 in St. Johann/Pongau, gegeneinander um Platz 5.

Die beiden Teams aus Italien und Deutschland waren in ihren beiden Gruppen haushoch überlegen und erreichten ungeschlagen das Finale. Der dritte Platz wird zwischen Albanien und der Ukraine ausgespielt. Zwischen Slowenien und Polen wird um den 7. Platz gespielt. Das Team von Südtirol ist vorzeitig ausgeschieden.

Insgesamt nehmen an diesem Turnier rund 150 Bürgermeister aus ganz Europa teil.

Alle Spielergebnisse, Finalpaarungen sowie die Spielerliste der österreichischen Teams finden Sie auf www.gemeindebund.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Daniel Kosak (Pressesprecher)
Tel.: (01) 512 14 80/18
Mobil: 0676 / 53 09 362
daniel.kosak@gemeindebund.gv.at
http://www.gemeindebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGB0002