Lopatka: Ski-WM ist nationales Interesse

Erste Gespräche mit Gemeinde- und Landesvertretern in Kapstadt

Wien (OTS) - Nach dem Zuschlag für Schladming als Austragungsort für die Ski- WM 2013 geht es dem österreichischen Sportstaatssekretär Dr. Reinhold Lopatka nun darum, möglichst rasch die notwendigen Vorbereitungsarbeiten für dieses einzigartige Sportevent auf die Schienen zu bringen: "Die Ski- WM ist im nationalen Interesse, deswegen wird der Bund, wie schon 2001 in St.Anton, seinen Beitrag leisten." sicherte der Sportstaatssekretär heute in Gesprächen in Kapstadt, mit Bürgermeister Jürgen Winter aus Schladming und dem steirischen Sportlandesrat Manfred Wegscheider, seine Unterstützung zu.

Zunächst müsste geklärt werden, welche infrastruktruellen Projekte zur Realisierung der Ski- WM nötig seien. "Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern von Stadt, Land und Bund wird in den nächsten Wochen ihre Arbeit aufnehmen," so Lopatka abschließend in Kapstadt.

Rückfragen & Kontakt:

Sven Pöllauer
Staatssekretariat für Sport
Tel.: ++43 1 53 115 4058
Fax: ++43 1 53 115 4065
Handy: +43/664/6106306
E-Mail: sven.poellauer@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0005