Französischer Präsident Sarkozy bei Bundespräsident Dr. Heinz Fischer

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer empfing heute den französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy im Rahmen dessen "Tour des Capitales" zu einem Gespräch in der Präsidentschaftskanzlei, bei dem aktuelle Fragen der europäischen Politik im Vordergrund standen. Sarkozy skizzierte in diesem Zusammenhang die Schwerpunkte der kommenden französischen EU-Präsidentschaft und zeigte sich an einer möglichst engen Zusammenarbeit mit Österreich - insbesondere bei den Themen Klima- und Umweltschutz sowie Energie- interessiert. Der französische Präsident betonte weiters, dass Europa in nächster Zeit in den Bereichen Einwanderungs- und Sicherheitspolitik Fortschritte erzielen müsse. Frankreich werde jedenfalls bemüht sein, in den Monaten seiner Präsidentschaft für positive Impulse für Europa im Interesse seiner Bürger zu sorgen.
Beide Präsidenten besprachen die Bedeutung einer stabilen und europaorientierten Entwicklung am Westbalkan und das insbesondere im Hinblick auf die Lage in Serbien und Kosovo. Weiters wurden verschiedene Aspekte der Situation im Mittleren Osten behandelt, wobei Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Staatspräsident Nicolas Sarkozy die jüngst erfolgte Wahl des neuen libanesischen Präsidenten als positives Signal bewerteten.
Staatspräsident Sarkozy bezeichnete das österreichische Engagement für globale Friedenssicherung als sehr positiv und sprach dabei auch die Beteiligung österreichischer Soldaten an der EUFOR-Mission im Tschad an. Die bilateralen Beziehungen wurden von beiden Präsidenten als gut bezeichnet. Sarkozy betonte, sich persönlich aktiv dafür einsetzen zu wollen. Österreich spiele eine wichtige politische und geographische Rolle in der Mitte Europas, meinte Staatspräsident Sarkozy abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0004