EURO 2008 - SP-Stepp: "Bezirksvorsteherin Stenzel hat auf Initiative der SPÖ doch noch die Bezirksbevölkerung schriftlich informiert"

Wien (SPW-K) - "Nachdem sich Bezirksvorsteherin Stenzel von einer Gegnerin der EURO 2008 zu einer glühenden Befürworterin gewandelt hat und nach einem Minderheitsantrag der SPÖ-Innere Stadt eine Bürgerversammlung abgehalten hat, folgte dieser Tage endlich auch eine schriftliche Information der Bevölkerung", sagt MMag.a Daniela Stepp, SPÖ-Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin der Inneren Stadt. Darin kommt Stenzel ihrer Informationspflicht all jenen gegenüber nach, die nicht bei der Bürgerversammlung anwesend sein konnten. "Hätte die SPÖ nicht die Bürgerversammlung gefordert, würden sich vermutlich noch heute viele Anrainerinnen und Anrainer der Innenstadt fragen, was auf sie während der EURO im Juni zukommt. Stenzel wäre wohl von sich aus nicht tätig geworden", sagt Stepp.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001