Wiener Ringsperre ab 2. Juni

Fahrverbot von Heldentor bis Schottentor bis 4. Juli

Wien (OTS) - Die Ringstraße wird zwischen Heldentor und
Schottentor ab 2. Juni / 0.45 Uhr gesperrt. Anlass sind Aufbauarbeiten der UEFA EUROTM Fan Zone Wien rund um den Rathausplatz.

Vorarbeiten für die Ringsperre: o 30. Mai ab ca. 18:00 Uhr: Errichtung einer provisorischen Ampelanlage beim Dr. Karl-Lueger-Ring / Schottentor. Damit wird für einen optimalen Verkehrsfluss für die Zu- und Abfahrt des Rings gesorgt. Diese Regelung gilt auch für die Querung der kurz geführten Straßenbahnlinie 1 (fährt während der EM zwischen Schottentor und Karlsplatz). o 31. Mai ab ca. 18:00 Uhr: Vorbereitungsarbeiten für die Babenbergerstraße, die während der EM-Zeit zur Einbahn Richtung Museumsstraße wird. o 1. Juni: Aktivierung der Umleitung zu den Ausweichrouten des Radwegs Ring-Rund o 1. Juni ab ca. 22:00 Uhr: Sperrre der Ein- und Ausfahrten am Dr. Karl-Lueger-Ring beidseits des Burgtheaters (Einmündung Löwelstraße bzw. Josef-Meinrad-Platz). o 1. Juni ab ca. 22:00 Uhr: Sperre des Schmerlingplatzes auf Höhe Reichsratstraße. Die Zufahrt zur Garage bleibt bestehen.

Sperre des Rings zwischen Babenbergerstraße und Schottengasse:

Am Montag, dem 2. Juni um ca. 0:45 Uhr werden die Straßenzüge Bellariastraße auf Höhe Burgring o Ringstraße auf Höhe Babenbergerstraße o Stadiongasse auf Höhe Reichsratstraße (Garagenzufahrt möglich) und o Dr. Karl-Lueger-Ring zwischen Grillparzerstraße und Schottengasse gesperrt.

Halteverbotszonen im Bereich Rathaus und Bereich Burgtheater:
Die Verkehrszeichen für die Halteverbotszonen rund um das Burgtheater bzw. rund um das Rathaus wurden bereits aufgestellt. Bis auf wenige Teilabschnitte der Lichtenfelsgasse und Reichsratstraße werden die Halteverbote erst mit Mittwoch, dem 4. Juni aktiviert.

Ausweichroute für PKW-Verkehr:

Babenbergerstraße - Museumsplatz - Museumstraße -Auerspergstraße - Landesgerichtsstraße - Universitätsstraße.
Die Zu- und Abfahrten für AnrainerInnen sowie MitarbeiterInnen umliegender Betriebe und Unternehmen dieses Ringabschnittes sind gestattet.

Der Dr. Karl-Lueger-Ring zwischen Schottengasse und Grillparzerstraße wird während der Ringsperre in beiden Richtungen befahrbar sein. Dies wurde vor allem für Taxis bzw. für AnrainerInnen eingerichtet. Eigene Betonleitwände werden die Fahrtrichtungen voneinander trennen.

Ausweichrouten für RadfahrerInnen:

Innenroute = Operngasse - Augustinerstraße - Herrengasse -Schottengasse
Außenroute = Babenbergerstraße - Museumsplatz - Museumstraße -Auerspergstraße - Landesgerichtsstraße - Grillparzerstraße bis zum Ring

Der Folder "Radweg Citydurchfahrt" zeigt die Routen im Detail. Erhältlich ist dieser bei der Wiener Stadtinformation (Rathaus, Eingang Friedrich-Schmidt-Platz) sowie bei diversen Außenstellen des Magistrats.

Bitte beachten Sie die veränderten Verkehrsmaßnahmen!

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Debelak
Magistratsabteilung 46 - Verkehrsorganisation
Tel.: 811 14-92767
susanne.debelak@wien.gv.at

Michael Takács, MSc
Landesverkehrsabteilung Wien
Tel.: 31310-32500
michael.takacs@polizei.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Peter Lenz
EM-Koordinator der technischen Dienststellen
Tel: 4000-82687
peter.lenz@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027