Heinisch-Hosek: Gratulation zu zwei Jahren Rauchertelefon

Großartiger Erfolg für einmalige Institution

St. Pölten, (SPI) - Bereits seit zwei Jahren steht das Rauchertelefon, das die NÖGKK in Kooperation mit den Sozialversicherungsträgern, den Bundesländern und dem BMGFJ österreichweit betreibt, aufhörwilligen RaucherInnen, Ex-RaucherInnen, Angehörigen und allen die sich für das Thema interessieren mit Rat und Tat zur Seite. Seit dem Beginn im Mai 2006 konnten bereits 2.500 Personen beraten werden, insgesamt 4.500 Beratungsgespräche wurden durchgeführt. "Die Erfolge des Rauchertelefons sprechen für sich. Nicht nur, dass das Team bereits 2.500 Menschen zur Seite stehen konnte, sondern auch die Ergebnisse sind hervorragend. Rund 30 Prozent der RaucherInnen haben durch die Hilfe des Rauchertelefons aufgehört zu rauchen, weitere rund 30 Prozent haben ihren Zigarettenkonsum eingeschränkt. Auch die Rückfallsquote ist äußerst gering, immerhin 80 Prozent blieben standhaft", zeigt sich NÖ Gesundheitslandesrätin Heinisch-Hosek beeindruckt von der Arbeit des Rauchertelefons.****

"Ich möchte auf diesem Wege dem Team des Rauchertelefons meine herzlichen Glückwünsche aussprechen und mich für die hervorragende geleistete Arbeit bedanken. Sie leisten mit dem Rauchertelefon Großartiges. Denn von den rund 2,3 Millionen RaucherInnen in Österreich wollen etwa 37 Prozent ihr Rauchverhalten ändern und 18 Prozent wollen ganz aufhören. Das heißt, dass in Österreich mehr als eine Million Menschen mit ihrem eigenen Zigarettenkonsum unzufrieden sind", erläutert LR Heinsich-Hosek. "Rauchen ist eine enorme Gesundheitsgefahr. Der Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai ist eine gute Gelegenheit um wieder verstärkt darauf hinzuweisen. Denn der blaue Dunst ist ein Gesundheitsrisiko, das vermeidbar wäre, im eigenen Interesse und vor allem auch im Interesse aller, die durch Passivrauch massiv in ihrer Gesundheit beeinträchtig sind", so LRin Heinisch-Hosek. "Ich wünsche dem Team des Rauchertelefons weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit und allen ‚Noch-RaucherInnen’ viel Motivation beim Aufhören", so NÖ Gesundheitslandesrätin Heinisch-Hosek abschließend.

Am Rauchertelefon sind österreichweit unter der Nummer 0810 810 013 von 13 bis 18 Uhr ExpertInnen zum Thema Rauchausstieg erreichbar. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001