Real Vienna: Viel Zuspruch für Städtebauprojekt Flugfeld Aspern

Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 AG zieht positives Messe-Resümee

Wien (OTS) - Positive Bilanz zieht die Entwicklungsgesellschaft
Wien 3420 Aspern Development AG nach dem ersten Auftritt auf der internationalen Immobilienfachmesse Real Vienna. "Das Städtebauprojekt am ehemaligen Flugfeld Aspern ist eines der größten Europas. Entsprechend groß war das Interesse von internationalen InvestorInnen und ProjektentwicklerInnen", sagte Wien 3420-Vorstand Rainer Holzer nach Abschluss der Messe am Donnerstag. Für die Entwicklungsgesellschaft war es der erste große Auftritt vor internationalen InvestorInnen und ImmobilienentwicklerInnen. "Wir unterstützen InvestorInnen bei der Projektentwicklung und stellen aufgeschlossene Bauplätze und Infrastruktur im Stadtentwicklungsgebiet zur Verfügung. Das positive Feedback auf der Messe hat uns gezeigt, dass das Interesse für diesen Standort sehr groß ist", so Holzer weiter.****

Vor allem die Dimensionen des Stadtentwicklungsprojekts haben für reges Interesse der BesucherInnen am Stand der Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 AG gesorgt. 240 Hektar ist das Areal groß. In den nächsten 25 Jahren entsteht eine Stadt in der Stadt für rund 20.000 EinwohnerInnen und mit ebenso vielen Arbeitsplätzen. Das neue Zentrum für den 22. Bezirk wird mit allen städtischen Funktionen ausgestattet und eine vielfältige Nutzung aufweisen.

Einblicke in die Markenentwicklung des neuen Stadtteils

Ein Teil des Messeauftritts bestand auch darin, Feedback für die bis dato bestehenden Markenoptionen zu sammeln. Seit einigen Monaten läuft ein Markenbildungsprozess, der dem neuen Stadtteil zu einem Gesicht und einer Identität verhelfen wird und auch die internationale Vermarktung vorantreiben wird. Die fertige Marke wird im Herbst auf der Expo Real in München präsentiert. Das Feedback des Messepublikums auf der Real Vienna wird in die Endgestaltung der Marke einfließen.

Auf besonderes Interesse am Stand der Wien 3420 AG stieß ein dreh- und schwenkbarer Simulator, mit dem das Publikum virtuell und dreidimensional durch den zukünftigen Stadtteil navigieren konnte. Damit konnten sich die BesucherInnen ein lebendiges Bild der neuen Stadt machen.

Die Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 Aspern Development AG ist ein gemeinsames Tochterunternehmen der Grundstückseigner Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und Bundesimmobiliengesellschaft.

o Webtipp: www.wien3420.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Georg Brockmeyer
Tel.: 0664/4337274
E-Mail: presse@wien3420.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011