WESTENTHALER/GROSZ: Österreich kann stolz auf Ski WM 2013 sein

Schröcksnadel, Grogl und vielen Helfern ist etwas Sensationelles gelungen

Wien (OTS) - "Österreich kann auf die Leistung der Schladminger, auf die Leistung und den Einsatz des Organisationskomitees und des ÖSV stolz sein. Peter Schröcksnadel, Hans Grogl und den vielen Helferinnen und Helfern, wie beispielsweise Hermann Kröll, ist mit der gestrigen Entscheidung etwas Sensationelles gelungen. Die Ski-WM 2013 nach Österreich zu holen war ein harter und steiniger Weg. Die Ausdauer, der Ehrgeiz, der Idealismus aber auch die persönlichen Entbehrungen haben sich gelohnt. Dieser Erfolg für Schladming, für die Steiermark und Österreich ist in Zahlen nicht aufzuwiegen", so der parlamentarische BZÖ-Sportsprecher BZÖ-Chef Klubobmann Peter Westenthaler und der steirische BZÖ-Chef und Generalsekretär Gerald Grosz in einer gemeinsamen Reaktion auf die gestrige Entscheidung der FIS.

"Jetzt geht es darum, Schladming optimal finanziell und organisatorisch zu unterstützen. Diese Ski WM hat hohes nationales Interesse. Der Bund wie aber auch das Land sind gefordert, hier mit höchster Professionalität und Entgegenkommen ihre Leistung nunmehr beizutragen. Das BZÖ wird sämtliche Initiativen zum guten Gelingen des Projekts Ski WM 2013 unterstützen", so Westenthaler und Grosz abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001