61 Jahre kleine galerie und Wiedereröffnung

Wien (OTS) - Die kleine galerie lädt am Samstag, 31.Mai 2008 um 16.00 Uhr zur Wiedereröffnung mit der Ausstellung "Sechzig plus eins - 61 Jahre kleine galerie" in die Kundmanngasse 30, 1030 Wien. Susanne Riegelnik, Alfred Biber, Thomas Nemec und Herbert Pasiecznyk stellen ihre Werke aus. Die Ausstellung eröffnet Mag. Doris Zametzer von der kleinen galerie, Gemeinderat Ernst Woller, Vorsitzender des Gemeinderatsausschusses für Kultur und Wissenschaft und amtsführender Stadtrat Dr. Michael Ludwig, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Wiener Volkshochschulen GmbH. Die kleine galerie wurde 1947 als Einrichtung der Wiener Volksbildung gegründet. Sie hatte es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen mit aktueller Kunst in Kontakt zu bringen. Neu im Galeriekonzept sind die Schwerpunkte zeitgenössische Malerei und Bildhauerei in Wien lebender Künstlerinnen und Künstler, gleichzeitig mit dem bisherigen Schwerpunkt Druckgrafik. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michaela Pedarnig
Die Wiener Volkshochschulen
Pressesprecherin
Tel.: 0664/841 5394
E-Mail: michaela.pedarnig@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009