Molterer gratuliert Schladming zur Schi-WM 2013

Wien, 29. Mai 2008 (ÖVP-PD) „Nach 1982 kehrt die Schi-Weltmeisterschaft nach mehr als 25 Jahren wieder nach Schladming zurück. Ich gratuliere den Verantwortlichen der Schladminger Bewerbung zum Zuschlag für die Austragung der Schi-WM 2013“, so ein erfreuter Vizekanzler Mag. Wilhelm Molterer nach Bekanntgabe der Entscheidung beim 46. FIS-Kongress in Kapstadt (Südafrika). „Bei der dritten Bewerbung – nach 2009 und 2011 - hat es endlich geklappt: Schladming konnte mit seinem Mix aus Event und
sportlichen Höchstleistungen die internationale FIS-Jury überzeugen und die Schi-WM 2013 nach Österreich holen.“ ****

Besonders hervorheben möchte Vizekanzler Molterer das Engagement des Chefs der WM-Kandidatur bzw. erfolgreichen Organisationschefs des Schladminger „Night-Race“, Hans Gogl. „Hans Gogl hat mit ‚seinem Night-Race’ bewiesen, dass er Veranstaltungen auf Top-Niveau auf die Beine stellen kann, die jährlich zehntausende Besucher nach Schladming locken“, so Molterer. „Der Zuschlag für die Schi-WM 2013 ist nun der Lohn für die jahrelange, harte Arbeit der Schladminger Veranstalter.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003