Plassnik: "Verdiente Anerkennung unseres nachbarschaftlichen Stabilitätsbeitrags"

Außenministerin zur Kommandoübernahme durch Brigadier Robert Prader im Kosovo

Belgrad (OTS) - "Die Übertragung der Führung der Multinationalen Task Force Süd der KFOR an Brigadier Robert Prader ist eine große Auszeichnung für alle österreichischen Soldatinnen und Soldaten im Kosovo und eine verdiente Anerkennung ihrer Professionalität und ihrer hervorragenden Leistungen", erklärte heute Außenministerin Ursula Plassnik zur neuen Aufgabe für das österreichische Kontingent im Kosovo.

Der österreichische Brigadier Robert Prader wird ab heute das Kommando über 3.800 Soldatinnen und Soldaten der Task Force Süd aus Bulgarien, Deutschland, der Schweiz, der Türkei und Österreich im Rahmen der von der NATO geführten KFOR übernehmen. Österreich ist im Kosovo zur Zeit mit knapp 700 Soldaten präsent und stellt damit das größte KFOR-Kontingent aus einem Nicht-NATO Land.

"Österreich leistet damit einen konkreten nachbarschaftlichen Stabilitätsbeitrag, nicht nur im Kosovo, sondern für die gesamte Region. Wir werden auch künftig Verantwortung übernehmen und unseren Beitrag leisten, damit sich die Region in eine Zone des Friedens und der Sicherheit entwickeln kann", unterstrich Plassnik.

"Unser vorrangiges Ziel ist, dass alle Menschen im Kosovo, unabhängig von ihrer ethnischen Herkunft und ihrer religiösen Überzeugung in Würde und Sicherheit leben können. Die KFOR hat hierfür in den vergangenen Jahren einen wichtigen Beitrag geleistet und wird auch in Zukunft ein wesentlicher Faktor für die Stabilisierung Kosovos sein", so Plassnik weiter. "Unsere Nachbarn und Partner am Balkan können auf die volle und verlässliche Unterstützung Österreichs zählen."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004