Produktvielfalt bei Treibstoffen kommt dem Kunden zu Gute

FVMI: "Die Autofahrerklubs unterschätzen die Intelligenz der Autofahrer"

Wien (OTS) - Der Treibstoffmarkt ist ein besonders transparenter Markt und durch harten Verdrängungswettbewerb gekennzeichnet. Die aktuellen Preise für Benzin und Diesel werden so ausgezeichnet, dass motorisierte Straßenbenützer von der Fahrbahn aus beim Zufahren zur Tankstelle mit entsprechend reduzierter Geschwindigkeit die Preise leicht lesen und zuordnen können.

"Die Mineralölunternehmen halten sich selbstverständlich streng an die gesetzlich vorgeschriebenen Preisauszeichnungskriterien. Dass sich Preise regelmäßig ändern zeigt wie dynamisch und volatil dieser Markt ist und wie sehr die Verbraucherpreise an den Spot-Markt gebunden sind", so Dr. Christoph Capek. Geschäftsführer des Fachverbands der Mineralölindustrie.

Autofahrerklubs unterschätzen die Intelligenz der Autofahrer

Die Produktvielfalt kommt dem Kunden zu Gute, da er aus mehreren Produkten das individuell Beste wählen kann. Der Kunde hat die freie Entscheidung und nimmt dieses Service auch gerne an. Kunden sind sehr wohl in der Lage zwischen den verschiedenen Produkten und ihrer Einsetzbarkeit zu unterscheiden. Produktvielfalt als Verwirrung zu bezeichnen widerspricht jedem Verständnis der Marktwirtschaft und eines freien Wettbewerbs.

Über den FVMI

Der Fachverband der Mineralölindustrie (FVMI) ist eine bundesweite Fachorganisation im Bereich der Wirtschaftskammer Österreich und als gesetzliche Interessenvertretung Bindeglied zwischen Wirtschaft und Öffentlichkeit. Mitglieder sind österreichische Unternehmen, die Rohöl aufsuchen und fördern (upstream), in Pipelines transportieren (midstream) und in eigenen oder konzernverbundenen Raffinerien verarbeiten sowie Mineralölprodukte vertreiben (downstream).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Fachverband der Mineralölindustrie
ikp - Kommunikationsplanung und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Maria Wedenig
Liechtensteinstraße 12/10 1090 Wien
Tel.: +43 1 5247790-16
maria.wedenig@ikp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVM0001