Neue Emission aus dem Bankhaus Krentschker

Europa Zins Garant Anleihe bietet jährliche Bonuszahlung von neun Prozent bei gleichzeitiger 100%-iger Kapitalgarantie

Wien (OTS) - Ab sofort bietet das steirische Bankhaus Krentschker eine neue Emission zur Zeichnung an, die auf die aktuelle Zinssituation am Geldmarkt abgestimmt ist: die Europa Zins Garant Anleihe.

Bei einer Laufzeit von höchstens drei Jahren wird eine jährliche Bonuszahlung von neun Prozent geboten - insgesamt ist daher eine Maximalperformance von 27 Prozent möglich. Neben der 100-prozentigen Kapitalgarantie am Ende der Laufzeit können nicht ausgeschüttete Bonuszahlungen in den Folgejahren nachgeholt werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass die Anleihe bereits nach einem Jahr vorzeitig zurückgezahlt und gleichzeitig ein Bonus von 9 % p. a. ausgeschüttet wird.

Die Bonuszahlung sowie die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung sind von der Steilheit der Zinskurve abhängig. Denn nach dem ersten, zweiten und dritten Jahr wird jeweils beobachtet, ob die Zinsdifferenz zwischen dem zweijährigen EUR-Zinssatz und dem dreimonatigen Euribor-Zinssatz zumindest 0,42 Prozent beträgt. Sobald an einem der jährlichen Beobachtungstage diese Zinsdifferenz erreicht wird, kommt ein Bonus von neun Prozent je Beobachtungsperiode zur Ausschüttung und die Anleihe wird zu diesem Zeitpunkt vorzeitig mit 100 Prozent getilgt. Liegt die Zinsdifferenz am Beobachtungstag unter 0,42 Prozent, so fällt in diesem Jahr keine Bonuszahlung an, die 9 Prozent werden jedoch in das nächste Jahr mitgenommen. In jedem Fall besteht nach drei Jahren eine 100-prozentige Kapitalgarantie.

Die Europa Zins Garant Anleihe kann in allen Geschäftsstellen des Bankhauses Krentschker sowie über die Telefonhotline 0316/8030-777 gezeichnet werden. Mindesteinlage sind 5.000 Euro pro Stück; es besteht jedoch auch die Möglichkeit der Zeichnung einer Sammelurkunde für 1.000 Euro. Nähere Informationen sind von den Kundenbetreuern des Bankhauses Krentschker oder über die Web-Site www.krentschker.at zu erhalten.

Über das Bankhaus Krentschker

Die Bankhaus Krentschker & Co AG wurde 1923 in der Steiermark gegründet und ist die größte südösterreichische Privatbank. Haupteigentümer ist die Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, als weitere Eigentümer scheinen die Kärntner Sparkassen AG und drei Kleinaktionäre auf. Im Gegensatz zu den meisten anderen Privatbanken bietet das Bankhaus Krentschker seinen Kunden neben der Vermögensveranlagung und -verwaltung und der Ausrichtung als Emissionsspezialist auch das Sortiment einer Vollbank inklusive klassischer Finanzierungen. Neben der Zentrale in Graz gibt es seit mehr als sechzig Jahren eine Zweigniederlassung in Wien. Seit vergangenem Jahr hat Krentschker als einzige österreichische Privatbank eine Tochtergesellschaft in Kroatien.

Weitere Informationen: www.krentschker.at

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Weihs
Bankhaus Krentschker & Co. AG
Tel.: 0316-8030 910
Mobil: 0699/1 8030 910
E-Mail: silvia.weihs@krentschker.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0003