APA erwirbt Medienbeobachter Eisenbacher

Marke "G. Eisenbacher" bleibt erhalten

Wien (OTS) - Die APA - Austria Presse Agentur hat das Medienbeobachtungsunternehmen G. Eisenbacher GmbH, Wien, rückwirkend per 1. Jänner 2008 erworben. Mit 17 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 800.000 Euro gehört die Firma Eisenbacher zu den fünf größten Branchenunternehmen des Landes.

Mit dieser Akquisition setzt die APA ihren in der "Strategie 2010" festgelegten Wachstums- und Beteiligungskurs fort. "Wir haben bereits seit einiger Zeit vorgehabt, uns im Geschäftsbereich Medienbeobachtung zu verstärken. Nach der Prüfung mehrerer Optionen sind wir sicher, mit der Firma Eisenbacher den idealen Partner gefunden zu haben", erklärt Peter Kropsch, Geschäftsführer der APA. Die G. Eisenbacher GmbH bleibt als eigenständiges Unternehmen bestehen und wird wie bisher seine Kunden bedienen. "Der Name Eisenbacher hat sich auf dem Markt einen sehr guten Ruf in Marktsegmenten erworben, in denen die APA-Gruppe bisher noch wenig tätig war," begründet Kropsch.

"Wir sehen vor allem in der Produktion große Vorteile unserer Zusammenarbeit," sagt Waltraud Wiedermann, Geschäftsführerin der APA DeFacto. "Die Firma Eisenbacher bietet die gesamte Bandbreite des Medienspektrums in der Beobachtung, während wir große Leitmedien perfekt abdecken. Die Verbindung dieser Stärken wird sowohl den Kunden der Firma Eisenbacher als auch jenen der APA-DeFacto zugute kommen."

Sowohl Günter Eisenbacher als auch seine Frau Brigitte Eisenbacher werden weiter für das Unternehmen tätig sein. Waltraud Wiedermann wird mit Günter Eisenbacher künftig die Geschäftsführung der G. Eisenbacher GmbH bilden. "Wir freuen uns, künftig gemeinsam mit einem starken Partner auf den Märkten unterwegs zu sein und unsere Kunden noch besser servicieren zu können", ist Günter Eisenbacher von der Lösung überzeugt.

About G. Eisenbacher Medienbeobachtung

G. Eisenbacher Medienbeobachtung GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der APA - Beteiligungsmanagement GmbH und bietet Informationssuche in allen gängigen Medien an. Rund 1800 österreichische Printmedien sowie alle Informationssendungen aus zehn nationalen Radio- und TV-Stationen werden beobachtet. Die Medienbeobachtung ist sowohl nach Begriffen als auch nach Themen möglich.

About APA-DeFacto

Die APA-DeFacto GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der APA -Austria Presse Agentur und der größte Medien- und Fachdatenbank-Anbieter Österreichs. Der Datenpool beinhaltet aktuell mehr als 90 Millionen Dokumente aus rund 220 Quellen - darunter sämtliche APA- sowie internationale Agentur-Meldungen, den APA-OTS Originaltext-Service, Österreichs Tageszeitungen, internationale Tageszeitungen, Abschriften von ORF-Sendungen, Wochen- und Monatsmagazine, diverse Fachmedien, Fach- und Firmendaten sowie zahlreiche Bilderdienste. Darüber hinaus beliefert APA-DeFacto ihre Kunden mit maßgeschneiderten Informationslösungen.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Rauchwarter
Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43/1/36060-5700
mailto: barbara.rauchwarter@apa.at
www.apa.at

Petra Haller
Stv. Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43/1/36060-5710
mailto: petra.haller@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001