Sima eröffnet Naturlehrpfad am Cobenzl

Kinderbauernhof der Stadt Wien erweitert Angebot für Schulen, Kindergärten und Familien

Wien (OTS) - Eine neue Attraktion gibt es auf dem Kinderbauernhof der Stadt Wien - einen KulturNaturLehrpfad, an dem junge Besucher an verschiedenen Stationen Natur mit allen Sinnen erleben können und zugleich die Zusammenhänge in der Landwirtschaft erfahren. Von pädagogisch geschultem Personal werden auf einer Strecke von über 1 km inmitten einer Wiese über den Dächern Wiens am Cobenzl spielerische Führungen zu unterschiedlichen Themen angeboten. Der Bogen spannt sich von "Im Boden ist was los" über "Im Kräutergarten" und "Auf ins Gemüsebeet" bis hin zu Komposthaufen und Ameisenhügel. Es gibt darüber hinaus eine Streuobstwiese, Beerennaschhecken und auch einen "Barfußweg" zum Erspüren verschiedenster Naturmaterialien. Die Kids können sich selbständig als Gärtner versuchen, Kräuter anpflanzen oder ernten und mit nach Hause nehmen. Verschiedene Getreidepflanzen dürfen natürlich als "Anschauungsmaterial" für die Zusammenhänge in der Landwirtschaft auch nicht fehlen. Der neue Lehrpfad wurde heute von Umweltstadträtin Ulli Sima eröffnet: "Als Mutter zweier Kinder weiß ich, wie wichtig es speziell für die Stadt-Kinder ist, Natur aus erster Hand zu erleben. Darum freut es mich um so mehr, dass das Landgut Cobenzl, Wiens erster Kinderbauernhof, nun sein vielfältiges Angebot um diesen interessanten Naturerlebnispfad erweitert hat".
Der Biobauer Herbert Veit, der das Landgut in Kooperation mit der MA 49 betreibt: "Die Idee der Entwicklung eines KulturNaturLehrpfades ergeht aus der Vorstellung, einen vollständig funktionierenden landwirtschaftlichen Betrieb aufzuzeigen. Durch die bereits vorhandenen Nutztiere wird der Bereich der Tierproduktion nun schon seit einigen Jahren abgedeckt; durch die Entwicklung unseres Lehrpfades komplettieren wir den landwirtschaftlichen Kreislauf um die Pflanzenproduktion."

Im Rahmen des Umweltbildungsprogramms der Stadt Wien EULE ist der Kinderbauernhof der Stadt Wien beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen, Kindergärten und Familien. Dort können die Wiener Kinder in die Landwirtschaft hineinschnuppern und z.B. auch ihr eigenes Brot backen, zudem auch aber unzählige Nutz- und Haustiere wie Pferde, Ziegen oder Hasen beobachten und streicheln.

Nähere Infos und Preise auf www.eule-wien.at oder http://landgutcobenzl.at/ . (Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015