Tauschitz: Haider bei Glücksspielgesetz untätig

Anzahl von Spielhallen und Spielsüchtigen steigt drastisch - Haider untätig und ignoriert ÖVP Dringlichkeitsantrag

Klagenfurt (OTS) - Empört zeigt sich heute, Freitag, VP-CO
Stephan Tauschitz von der Untätigkeit von LH Haider im Bezug auf die Umsetzung des Dringlichkeitsantrages zum Kleinen Glücksspiel:
"Während an jeder Straßenecke neue Spielhallen wie die Schwammerln aus dem Boden schießen, und die Zahl der Geldspielautomaten und vor allem der Spielsüchtigen alarmierend zunimmt, ist seit über zwei Monaten keinerlei Reaktion vom zuständigen Referent LH Haider zu erkennen."
Dabei enthalte dieser Dringlichkeitsantrag 10 wichtige Punkte, die gerade zum Schutz von Jugendlichen und zur Bekämpfung der Spielsucht beitragen sollen, erklärt Tauschitz.

Der bereits Mitte März von allen Parteien einstimmig im Kärntner Landtag beschlossene Antrag der ÖVP sieht insbesondere den verstärkten Schutz von Jugendlichen durch strengere Kontrollen und Alterslegitimationen vor. Ebenso wird darin eine Reduktion der Öffnungszeiten gefordert. "Es kann nicht sein, dass unsere Wirte und Gastronomiebetriebe an Sperrstunden gebunden sind und diese Spielhöhlen rund um die Uhr offen haben", betont Tauschitz.

Ebenso sieht der Dringlichkeitsantrag eine Spielerregistrierung vor, um Auffälligkeiten und eine etwaige Spielsucht im Frühstadium erkennen zu können. Die Einnahmen aus diesem so genannten "Kleinen Glücksspiel" sollen für Jugendförderung und Sozialwesen zweckgebunden werden.

"Die ÖVP hat mit ihrem Dringlichkeitsantrag eine entscheidende Maßnahme zur Verbesserung der derzeitigen Situation getätigt. Nach über zwei Monaten sollte nun auch endlich der Landeshauptmann aufwachen und einen Gesetzesbeschluss vorlegen. Denn jeder Spielsüchtige und jede dadurch ruinierte Existenz ist eine zuviel", hält Tauschitz abschließend unmissverständlich fest.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001