Aviso: OSZE-Konferenz über "Maßnahmen zum Kinderhandel" in Wien

Wien zu Gast bei Konferenz und Mediengespräch der OSZE: Laska präsentiert Wiener Modell am 26. Mai

Wien (OTS) - Behördliche Maßnahmen gegen Kinderhandel in Hauptstädten und der Einfluss der nationalen Politik stehen im Mittelpunkt einer OSZE-Konferenz, die am Montag in Wien eröffnet wird. Lokale und nationale Behörden, internationale Organisationen sowie Nichtregierungsorganisationen stellen dort ihre Maßnahmen gegen Kinderhandel vor und beraten darüber, wie die Opfer am besten geschützt werden können. Auch Vizebürgermeisterin Grete Laska als Vertreterin des Landes Wien präsentiert im Rahmen dieser Veranstaltung die Maßnahmenpalette der Stadt Wien, wie etwa den Know How-Transfer von Wien in die betroffenen Länder, und die Institution "Drehscheibe" - eine Einrichtung der Stadt Wien, die sich um unbegleitete minderjährige Jugendliche kümmert.
Um Maßnahmen zur Bekämpfung des Kinderhandels in städtische Gebieten geht es auch in der begleitenden OSZE-Pressekonferenz, an der Eva Biaudet, Sondervertreterin und Koordinatorin für die Bekämpfung von Menschenhandel der OSZE, Astrid Thors, Finnische Ministerin für Migration und europäische Angelegenheiten sowie Wiens Vizebürgermeisterin Grete Laska teilnehmen werden. Sie findet am 26. Mai in der Wiener Hofburg statt.
Die Medienvertreter sind herzlich eingeladen (Zutritt nur mit gültigem Presseausweis).

o OSZE-PK zum Thema "Bekämpfung des Kinderhandels in städtischen Gebieten" 26. Mai, 11 Uhr Kongresszentrum Hofburg, 2. Stock Presse-Konferenz-Raum 201 o Weitere Informationen: www.osce.org/conferences/child_2008.html

Der Zugang zum Kongresszentrum Hofburg ist unter Vorlage eines OSZE-Ausweises oder eines gültigen Presseausweises bei der Sicherheitskontrolle (Haupteingang Heldenplatz) möglich. Für die Dauer der Veranstaltung besteht für die Presse die Möglichkeit, auf dem für die OSZE reservierten Parkplatz am Heldenplatz zu parken. Befristete Parkausweise erhalten Sie bei der Sicherheitskontrolle. (Schluss) spe

Rückfragen & Kontakt:

Blanca Tapia
Public Information Officer
Office of the Special Representative and Co-ordinator for Combating
Trafficking in Human Beings
Tel.: + 43/1/51436/921
E-Mail: blanca.tapia@osce.org
www.osce.org/cthb

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Sperber Monika
Mediensprecherin von Vizebürgermeisterin Grete Laska
Tel. 4000/81848
E-Mail: monika.sperber@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019