EuroMillionen: 40-jähriger Kärntner ist Gewinner von 55,6 Mio. Euro

Dienstag hat er sich gemeldet und legt Wert auf höchste Anonymität

Wien (OTS) - Dienstag Nachmittag meldete sich jener Kärntner, der am Freitag mehr als 55,6 Millionen Euro bei EuroMillionen gewonnen hatte, telefonisch bei den Österreichischen Lotterien.

"Ich habe die gezogenen Zahlen in der Zeitung gesehen, mit meiner Quittung verglichen, und dann ist mir etwas schlecht geworden", beschrieb der Gewinner seine erste Reaktion.

Sonntag und Montag konnte er es noch immer nicht glauben, und er musste sehr oft an Wolfgang Ambros' "Zwickt's mi (i man, i tram)" denken: "Irgend wann muss ich ja jetzt aufwachen", schoss es ihm immer wieder durch den Kopf.

Dienstag Nachmittag war es dann soweit, er griff zum Telefon und ließ sich seinen Gewinn von den Österreichischen Lotterien bestätigen.

Der Gewinner, der aus Oberkärnten stammt, legt größten Wert auf Anonymität und hat nur ganz wenig verraten: Er ist um die 40 Jahre alt, verheiratet, Familienvater, über die Zahl der Kinder jedoch schwieg er sich bereits aus. Er ist ein treuer Kunde, spielt, seitdem es EuroMillionen gibt, und versuchte sein Glück jeweils per Quicktipp.

Zukunftspläne sind noch keine geschmiedet. Er wird in jedem Fall die Dienste des Großgewinnbetreuers in Anspruch nehmen, denn er ist sicher, dass sich sein Leben verändern wird. Um dabei nichts falsch zu machen, wird er sich in den nächsten Tagen beraten lassen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
win2day.at, lotterien.at
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 01 790 70 / 4604
Gerlinde Wohlauf, Tel.: 01 790 70 / 4605

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0002