EURO 2008 wird zur Werbebühne für Niederösterreich-Urlaub

Gabmann: Fußball-EM soll hohen Wertschöpfungszuwachs bringen

St. Pölten (NLK) - Mit einer neuen Tourismuskampagne während der Fußball-Europameisterschaft wird die Niederösterreich Werbung ganz Wien und den Flughafen Schwechat verstärkt in ihre Aktivitäten einbinden. So werden charakteristische Sujets mit Bildmotiven, die Lust auf Urlaub in Niederösterreich machen sollen, ab 1. Juni alle Wiener Bahnhöfe, den Ankunft- und Abflugbereich des Flughafens, die U-Bahn-Türen oder die Wiener Stadteinfahrten zieren. Die Image-Plakatkampagne mit dem Titel "See you in Niederösterreich" versucht, allen Fußball-Fans die Werte des Urlaubslandes Niederösterreich zu vermitteln - mit Bildern von intakter Natur, gewachsener Kultur, Begegnung, Kulinarik und Regeneration.

"Die Fußball-Europameisterschaft soll Niederösterreichs Tourismus und der heimischen Wirtschaft einen möglichst hohen Wertschöpfungszuwachs bringen", betont Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann zum kurzfristigen Ziel der Kampagne. Mittel- bis langfristig wolle man eine dauerhafte Imageverbesserung sowie eine Steigerung des Bekanntheitsgrades im Ausland erreichen.

Aus Anlass der Fußball-Europameisterschaft hat die Niederösterreich Werbung auch das neue Internet-Informationsportal www.niederoesterreich08.at in Deutsch, Englisch und Italienisch online gestellt. Auf der Website erhält der interessierte Gast eine Reihe von Vorschlägen, was er an den Matchtagen oder in der spielfreien Zeit in Niederösterreich unternehmen kann. Das neue Service reicht vom Online-Hotelbuchungssystem über einen Routenplaner bis hin zur Auswahl von Topausflugszielen oder Campingplätzen rund um Wien. Für alle, die persönliche Beratung bevorzugen, sind Hotelbuchungen sowie Vorschläge für Ausflüge unter der Hotline 0043 (0) 2252/22 600-600 rund um die Uhr möglich.

Weiters steht auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Gabmann den akkreditierten Journalisten der EURO 2008 eine "Niederösterreich VIP Card" zur Verfügung, die in einer limitierten Zahl von 6.000 Stück aufgelegt wird. Die Inhaber der Karte haben die Möglichkeit, 34 Top-Ausflugsziele in Niederösterreich kostenlos zu besuchen. Als direkte Auswirkung der Fußball-Europameisterschaft erwartet Niederösterreich für 2008 ein Nächtigungsplus von 100.000 Übernachtungen sowie eine Wertschöpfungssteigerung in der Höhe von 20 Millionen Euro.

Weitere Informationen: Büro LHStv. Gabmann, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, www.sportlandnoe.at, www.niederoesterreich.at, www.niederoesterreich08.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007