ERINNERUNG: "NOTRUF!" - Aktionstag der Wiener Rettungs- und Krankentransporte am kommenden Mittwoch

Faire Arbeitsbedingungen - Gute Qualität - Hohe Sicherheit

Wien (GPA-DJP/vida) - Die Wiener Rettungs- und Krankentransporte zählen zu den besten der Welt - das soll auch so bleiben! Die Beschäftigten der Rettungs- und Krankentransporte Rotes Kreuz, Arbeitersamariterbund und Johanniter treten für einheitliche hohe Standards in allen Rettungs- und Krankentransportorganisationen ein und fordern faire Arbeitsbedingungen und einheitliche kollektivvertragliche Standards für alle Beschäftigten und einen angemessenen Kollektivvertragsabschluss.++++

Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, werden am 21. Mai 2008 Beschäftigte mit Fahrzeugen dieser drei Rettungs- und Krankentransporte die Wiener Ringstraße eineinhalb Mal im Schritttempo umrunden. Um 9:30 Uhr wird eine Abschlusskundgebung auf dem Ballhausplatz stattfinden.

Zeit u. Ort: Mittwoch, den 21. Mai 2008
08:00 Uhr Abfahrt Schwarzenbergplatz
09:30 Uhr Abschlusskundgebung Ballhausplatz

AnsprechpartnerInnen für die Medien auf dem Ballhausplatz:

Barbara Teiber, Regionalgeschäftsführerin GPA-DJP Region Wien Anton Kalidz, Gewerkschaft vida, Vorsitzender des Ausschusses Rettungs- und Krankentransporte
Wolfgang Hruza, BR Rotes Kreuz
Martin Pakarinen, BR Johanniter
Ruart Liebhart, BR Arbeitersamariterbund

Wir laden die MedienvertreterInnen herzlich zu diesem Aktionstag ein!

ÖGB, 20. Mai 2008

Rückfragen & Kontakt:

GPA-DJP
Dr. Barbara Lavaud
Tel.: 05 0301-21533
Mobil: 05 0301-61533
E-Mail: barbara.lavaud@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001