Rudas: Langjährige Forderung zur direkten Ausbezahlung der Familienbeihilfe an junge Menschen endlich umgesetzt

Antrag dazu im Familienausschuss angenommen

Wien (SK) - "Es ist mein Ziel, junge Menschen bestmöglich in allen Lebenslagen zu unterstützen. Dazu gehört auch die Förderung eines selbstbestimmten Lebens und die damit verbundene finanzielle Unterstützung", so die SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Laura Rudas gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Der betreffende Antrag sieht eine direkte Ausbezahlung der Familienbeihilfe an junge Erwachsene, die sich in Ausbildung befinden und nicht mehr mit den Eltern in einem gemeinsamen Hauhalt wohnen, vor", sagt Rudas. ****

Auf Initiative der SPÖ wurde daher ein gemeinsamer Antrag von Laura Rudas und der ÖVP-Jugendsprecherin im letzten Plenum eingebracht. Dieser Antrag, der 300.000 jungen Menschen betrifft, stand heute auf der Tagesordnung des Familienausschusses und wurde mit Mehrheit angenommen. (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003