Prammer begrüßt amerikanische JungdiplomatInnen im Parlament Die BesucherInnen sind auch Gäste bei Antirassismus-Veranstaltung

Wien (PK) - Rund 80 US-amerikanische JungdiplomatInnen -AbsolventInnen des "International Scholar Laureate Program on Diplomacy" - besuchten heute das Parlament und wurden von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer im Plenarsaal des Nationalrats begrüßt. Sie lud die Gäste ein, an der Antirassismus-Veranstaltung aus Anlass der EURO 2008 teilzunehmen und so ZeugInnen des ersten Fußballspiels in einem Parlament zu werden.

Die StudentInnen werden im Zuge ihres Wien-Aufenthalts auch die Diplomatische Akademie, die UNO-City und das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen besuchen. Prammer ging in ihrer Begrüßung daher auf die alljährliche Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung Mauthausens ein und unterstrich die Bedeutung des Engagements gegen Gewalt und Rassismus. Sie nahm außerdem Bezug auf die Wahlrechtsreform vor 100 Jahren und den Umstand, dass im Parlament der ausgehenden Monarchie 516 Abgeordnete aus 8 Nationen versammelt waren, in einer frühen und anderen Form eines vereinten Europa. Die Präsidentin wies auch darauf hin, dass das Parlament vor kurzem den EU-Reformvertrag ratifiziert hat.

Prammer bekannte sich zu einem "offenen Parlament" und wies in diesem Zusammenhang auf die Vielzahl und die Vielfalt der Veranstaltungen im Hohen Haus hin. Im Anschluss hatten die Gäste aus den USA die Möglichkeit, mit zwei Abgeordneten - Ulrike Lunacek von den Grünen und Andreas Schieder, dem Obmann des Außenpolitischen Ausschusses, von den Sozialdemokraten, in eine Diskussion einzutreten.

HINWEIS: Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie - etwas zeitverzögert - auf der Website des Parlaments im Fotoalbum:
www.parlament.gv.at (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001