Arcimboldo-Kolloquium im Kunsthistorischen Museum

"Scherz und Ironie in Kunst und Literatur zur Zeit von Giuseppe Arcimboldo"

Wien (OTS) - Am Montag, dem 2.Juni 2008, findet im Zuge der Arcimboldo-Ausstellung im Medienraum des Kunsthistorischen Museums ein Kolloquium mit dem Titel "Scherz und Ironie in Kunst und Literatur zur Zeit von Giuseppe Arcimboldo" statt. Folgendes Programm ist geplant:

09.00 - 10.00 Uhr Besichtigung der Arcimboldo-Ausstellung 10.00 - 10.20 Uhr Sylvia Ferino Kuratorin für Italienische Renaissance, Kunsthistorisches Museum, Wien Begrüßung und Einführung 10.20 - 11.00 Uhr Wendelin Schmidt-Dengler Vorstand des Instituts für Germanistik der Universität Wien und Leiter des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek Humanistische Satire. Brant, Erasmus und Fischart 11.00 - 11.40 Uhr Jürgen Müller Professor für Kunstgeschichte an der Technischen Universität Dresden Christus und Sokrates - Anmerkungen zur Bildironie in der Kunst von Dürer bis Rembrandt 11.40 - 12.20 Uhr Thomas DaCosta Kaufmann Professor für Kunstgeschichte an der Princeton University Arcimboldos Sileni Mittagspause 14.00 - 14.40 Uhr Marie-Louise von Plessen Historikerin, Ausstellungsautorin und Kuratorin Kuratorin, wissenschaftlicher Beirat des Musée de l’Europe, Brüssel Bildschöpfung als Wissenstransfer: Von eitler Narretei oder wer lacht über wen? 14.40 - 15.20 Uhr Karl Rudolf Direktor des Österreichischen Historischen Instituts in Madrid "naso oder vaso" Arcimboldo und die "passatempi" Kaiser Maximilians II. Pause 16.00 - 16.40 Uhr Andreas Beyer Professor für Kunstgeschichte an der Universität Basel Arcimboldo und die Karikatur 16.40 - 17.20 Uhr Sybille Ebert-Schifferer Direktorin an der Bibliotheca Hertziana, Max- Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom Mit liebevoller Ironie. Das Rollenporträt eines Komikers als Inkunabel der italienischen Genremalerei

17.20 - 18.00 Uhr Diskussion

Der Eintritt zum Kolloquium ist frei, eine Anmeldung bis Mittwoch, 28. Mai 2008 unter kolloquium@khm.at erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

Kunsthistorisches Museum:
Mag. Irina Kubadinow
Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit | Marketing
Burgring 5, 1010 Wien
Tel: +43/ 1/ 525 24- 4021
Fax: +43/1/ 525 24- 4098
irina.kubadinow@khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001