Weitere Finalisten des großen NÖ Kabarettpreis ermittelt

Kabarett-Duo Blözinger gewinnt zweiten Vorentscheid zur Hirschwanger Wuchtel

Wien (AKNÖ) - Das Kabarett-Duo Blözinger und Hermann Kohlböck alias Rudolf Zirbel hatten am 16. Mai die Nase vorn, als es darum ging in St. Valentin die beste Wuchtel zu schieben. Beim Vorentscheid im Volksheim konnten sie sich gegen sechs weitere JungkabarettistInnen durchsetzen und treten nun am 30. August im finalen Kampf um die Hirschwanger Wuchtel an.

In St. Valentin spielten die ZuseherInnen wieder eine gewichtige Rolle, konnten sie doch nicht nur mitlachen, sondern auch mitvoten und damit die Entscheidung über Wohl und Wehe im großen Stil beeinflussen. Am Ende des Abends entschieden sie gemeinsam mit der fachkundigen Jury aus Kultur und Medien, wer ins große Finale einziehen darf.

Ausgezeichneter Sieger, verdienter Zweitplatzierte
Und so sah das Urteil von Jury und Zusehern aus: Am ersten Platz das Kabarett-Duo Blözinger das Themen aus dem alltäglichen Beziehungswahnsinn präsentierte und damit sowohl Jury als auch Zuseher überzeugte. Mit der fiktiven Figur "Rudolf Zirbel", dem BFI-Sachbearbeiter der kurzfristig für den Kabarettisten Hermann Kohlböck "einsprang", stand ein absoluter Kabarett-Newcomer auf der Bühne, der für seine Stimmimitationen prompt mit dem zweiten Platz und einem Finalticket belohnt wurde. Ebenso auf hohem Niveau und damit verdiente Dritte: das Musik- und Tanzkabarett der Seichten Mädchen. Mit den Auszügen aus ihrem aktuellen Programm "Europas Studenten schlittern in die Not" machten die beiden Damen ihrem Namen alle Ehre und zeigten, dass ihnen nichts zu "seicht" ist.

AKNÖ fördert Nachwuchskünstler
Der Wettbewerb wird dieses Jahr zum siebenten Mal ausgetragen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es Nachwuchstalente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu bieten erste Bühnenerfahrungen zu sammeln. Im Finale am 30. August im Seminar Park Hotel Hirschwang in Reichenau an der Rax entscheiden Jury und Publikum, wer den begehrten Preis mitnehmen kann.

Weitere Termine:
4. Vorentscheid: 30. Mai 2008, 19 Uhr, Pürbach, Waldviertler Hoftheater
Großes Finale: 30. August 2007, 19 Uhr, Reichenau, Seminar Park Hotel Hirschwang

Rückfragehinweis und Pressefotos: AKNÖ, Reinhard Kosik, 05 7171-1264

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0003