ÖVP Wien fordert mehr Sauberkeit in Wiener Linien

Wien (OTS) - Mehr Sauberkeit in Stationen und Fahrzeugen der
Wiener Linien, insbesonders in der U-Bahn forderte der Verkehrssprecher der Wiener ÖVP, LAbg. Mag. Wolfgang Gerstl am Montag bei einem Pressetermin in der U6 -Station Floridsdorf. Züge und Bahnsteige sollten öfters gereinigt werden, die Zahl der Mistkübel bei regelmäßiger Entleerung verdoppelt werden, gegen Abfall-Sünder sollte strenger vorgegangen werden. Weiters forderte Gerstl die raschere Erneuerung des Fuhrparks und Klimaanlagen für die U6.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Tel.:
4000/81 913, E-Mail: gerhard.zeinitzer@oevp-wien.at , im Internet:
www.oevp-wien.at/ (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: martin.gabriel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015