Michalitsch: Beschämender Auftritt der Grün-Abgeordneten Krismer-Huber

"Krismer-Huber hat heute jegliche Sensibilität und jegliches Verantwortungsgefühl vermissen lassen"

St. Pölten (NÖI) - "Einen beschämenden und für eine gewählte Mandatarin traurigen und absolut unangemessenen Auftritt hat heute die Grün-Abgeordnete Helga Krismer-Huber in der Sitzung des NÖ Landtages hingelegt", stellt der VP-Landtagsabgeordnete Martin Michalitsch fest.

"Die Grüne Partei hat jeden Zugang zur Sachpolitik verloren und bringt offensichtlich nur noch Skandalpolitik zustande. Nur so sind die heutigen Aussagen von Krismer-Huber in der Aktuellen Stunde zum Kriminalfall Fritzl zu erklären. Persönliche Angriffe und Polemik dieser Art sind in dieser tragischen Angelegenheit, die höchste Sensibilität erfordert, absolut fehl am Platz", betont Michalitsch.

"Klar ist: Es geht jetzt darum, den Opfern bestmöglich zu helfen und nicht darum, daraus politisches Kapital zu schlagen. Krismer-Huber hat heute jegliche Sensibilität und jegliches Verantwortungsgefühl vermissen lassen", so Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002