BZÖ-Scheuch: U-Ausschuss zur Kärnten Werbung verkommt zur Bühne für frustrierte ÖVP-Politiker

Klagenfurt (OTS) - "Der Untersuchungsausschuss zur Kärnten Werbung ist zur Bühne für frustrierte ÖVP-Politiker verkommen. Denn die Aussagen von VP-Nationalratsabgeordneten Obernosterer sind nichts anderes gewesen als ein mehrstündiges politisches Gewäsch. Obernosterer hat im U-Ausschuss keine einzige neue Information zu den bereits bekannten Zahlen und Fakten liefern können", sagt BZÖ-Klubobmann Kurt Scheuch.

Scheuch weist darauf hin, dass Obernosterer oftmals lediglich aus dem Rechnungshofbericht zitiert und diesen dann in epischer Breite kommentiert habe. Neue Fakten hätte die Befragung nicht gebracht. Im Übrigen habe Obernosterer seiner eigenen Funktion die Legitimität abgesprochen. "Er hat mehrmals betont, dass sich die Politik aus der Kärnten Werbung raushalten soll. Obernosterer scheint vergessen zu haben, dass er selbst ÖVP-Funktionär ist und als dieser hat er sich heute bei seiner parteipolitisch gefärbten Zeugenaussage auch klar deklariert", so Scheuch.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten Landtagsklub
Tel. 0463/ 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0004