LH Jörg Haider sagt Kärntner Sportvereinen bis zu 300.00 Euro Unterstützung für Nachwuchs zu

Drei Arbeitsgruppen werden Konzepte erarbeiten

Klagenfurt (OTS) - Jene Vertreter verschiedener Kärntner Sportvereine, die laut einem gestrigen Bericht einer Kärntner Tageszeitung eine Resolution an den Landeshauptmann gerichtet haben, wurden heute, Donnerstag, von Landeshauptmann Jörg Haider zu einer Diskussion zum Thema "Sportförderung in Kärnten" in den Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung geladen. Schwerpunkthema der Diskussion war dabei die Sicherstellung der notwendigen finanziellen Mittel für die verschiedenen Sportarten in Kärnten, auch der Randsportarten. So wurde seitens der Sportfunktionäre dem Landeshautmann mitgeteilt, dass es immer schwieriger werde, Sponsoren zu finden.

Der Landeshauptmann teilte den anwesenden Sportfunktionären mit, dass er einen Finanzrahmen zwischen 200.000 und 300.000 Euro aufzustellen versuchen werde. Seitens der Sportvereine sollen dafür in Arbeitsgruppen in den nächsten drei Wochen klare Konzepte erarbeitet werden, wie die Mittel für den Nachwuchs in den verschiedenen Sportarten am effizientesten und besten eingesetzt werden können.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0003