Berger und Buchinger vertreten SPÖ-Regierungsmannschaft auf Life Ball

Kampf gegen AIDS mit einem starken Signal für Toleranz und Weltoffenheit unterstützen

Wien (SK) - Justizministerin Maria Berger und Sozialminister Erwin Buchinger vertreten die SPÖ-Regierungsmannschaft auf dem Life Ball am 17. Mai. Der Life Ball vereint für Berger "Jahr für Jahr auf beeindruckende Weise den Kampf gegen AIDS mit einem starken Signal für Toleranz und Weltoffenheit". Der Abend im Wiener Rathaus, an dem die beiden Minister dieses Jahr teilnehmen werden, ist einzigartig, "verbindet doch keine andere Veranstaltung das Sammeln von Spenden und das Bewusstmachen von gesellschaftlich wichtigen Anliegen mit so viel Lebensfreude", so Berger. Sozialminister Erwin Buchinger wird am Life-Ball ein sichtbares Zeichen gegen Diskriminierung setzen und mit dem T-Shirt mit dem Aufdruck "Ich bin eine Berufsschwuchtel" den Ball besuchen. ****

Eines dieser gesellschaftlich wichtigen Anliegen, die rechtliche Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, liegt Berger besonders am Herzen: "Ein fertiger Gesetzesentwurf für die eingetragene Lebenspartnerschaft liegt auf dem Tisch, bis zum Ball im kommenden Jahr soll die Gleichstellung dann auch Realität sein", zeigte sich die Justizministerin am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst optimistisch.

"Gegen die noch immer anzutreffende Diskriminierung von gleichgeschlechtlichen Paaren muss vehement aufgetreten werden. Liebe ist keine Frage des Geschlechts und Homosexualität ist keine Abnormität. Diskriminierung ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein klarer Verstoß gegen die Menschenrechte. Da kann es kein Augenzwinkern geben", stellte der Sozialminister klar. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003