Altägyptischer Gott Anubis beehrt Wien

7 1/2 Meter hohe Statue als weltweite Botschafterin für die Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" am Wiener Heldenplatz

Wien (OTS) - Der ägyptische Gott Anubis, Begleiter und Beschützer der Toten, beehrt Wien im Rahmen der Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen". In Form einer mehr als 7,5 Meter hohen Statue ist er heute in Wien eingetroffen und als Botschafter für die Ausstellung vor dem Museum für Völkerkunde aufgebaut worden. Bis Ende September 2008 wird der Gott, der den Kopf eines Schakals trägt, über die Ausstellung wachen und die Besucher willkommen heißen.

Anubis als Botschafter für Tutanchamun in Wien, London und den USA Die 5 Tonnen schwere Statue kommt direkt aus London nach Wien. In der britischen Hauptstadt ist sie in ihrer Funktion als Beschützer der Kunstschätze Tutanchmamuns, die dort im Rahmen einer Ausstellung, die den Kindkönig und seine Familie zeigt, auf der Themse gefahren. Ende September wird Anubis in die USA reisen und seine Rolle als Beschützer der Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen", die ebenfalls in die USA übersiedelt, fortsetzen. So ist Anubis ein weltweiter Botschafter für die faszinierende Welt der Pharaonen.

Die 140 Schätze aus dem Grab des berühmten Tutanchamun und aus weiteren Fundstätten des ägyptischen Altertums, die bei "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" zu sehen sind, bieten einen Überblick über die wichtigsten Herrscher und deren Lebensweise aus 2.000 Jahren altägyptischer Geschichte von der 4. Dynastie bis in die Späte Periode (ca. 2.600 bis 660 v. Chr.).

Spezielles Angebot für Familien im Mai und neues Kombiticket KHM / Tutanchamun und die Welt der Pharaonen
Bis Ende Mai gibt es ein spezielles Angebot für Familien. Wer direkt vor Ort im Museum ein Familienticket kauft, erhält dieses für EUR 36. Dieses Angebot gilt für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern.

Ein neues Kombiticket für das Kunsthistorische Museum und die Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" ist ab 19. Mai bis zum Ende der Ausstellung am 28. September verfügbar. Um EUR 19 erhält der interessierte Besucher eine Eintrittskarte, die sowohl für den Eintritt in das Museum als auch für den Besuch der Ausstellung gültig ist. Die Kombitickets sind an den Kassen des KHM und der Ausstellung im Museum für Völkerkunde erhältlich.

Ticketinformation

Eintrittskarten sind direkt im Pyramiden-Zelt vor dem Museum für Völkerkunde oder unter www.tut.khm.at erhältlich. Aufgrund der hohen Nachfrage ist es jedoch empfehlenswert, die Tickets vorab zu bestellen.

Besucher, die Tickets im Vorverkauf erwerben, müssen das gewünschte Datum und die gewünschte Uhrzeit, zu denen sie die Ausstellung besuchen möchten, beim Kauf angeben. Sobald sie die Ausstellung zum gewünschten Zeitpunkt betreten haben, können sie, so lange sie möchten, in der Ausstellung bleiben.

Preise:

Erwachsene (ab 18 Jahre): EUR 18,00
Kinder/Jugendliche (4-17 Jahre): EUR 8,50
Gruppentickets (ab 10 Personen): EUR 15,00
Familienticket (regulär): EUR 43 (2 Erwachsene und 2 Kinder), EUR 50 (2 Erwachsene und 3 Kinder)

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter www.tut.khm.at

Eine Ausstellung von National Geographic.

Organisiert von Arts and Exhibitions International, AEG Exhibitions und EMS Exhibits Vienna in Zusammenarbeit mit Supreme Council of Antiquities of Egypt und Kunsthistorisches Museum, Wien.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200805&e=20080514_t&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen"
c/o Trimedia Communications Austria
Birgit Kacerovsky, Elisabeth Totschnig
Telefon: +43 1 524 43 00
Email: pharao.presse@trimedia.at

Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Mag. Irina Kubadinow
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit | Marketing
Telefon: +43 1 52524 4021
Email: presse@khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001