Das Weltverkehrsforum 2008: Hochrangig besetzter Verkehrsgipfel

Paris (ots/PRNewswire) - - Bundeskanzlerin Angela Merkel, Verkehrsminister aus mehr als 50 Staaten, Rajendra Pachauri, Yvo de Boer, Thomas Enders, Hartmut Mehdorn und weitere Teilnehmer

"Verkehr und Energie: Die Herausforderungen des Klimawandels" vom 28. bis 30. Mai 2008 in Leipzig - Highlights aus dem Programm 28. Mai 2008: Stakeholder Tag Beteiligte u.a.: Massachusetts Institute of Technology, Scandia, Volkswagen, Weltbank, Michelin, Toyota Europe, Technische Universität Berlin, Gesellschaft für technische Zusammenarbeit, Internationale Energieagentur. 29. Mai 2008: Tag der politischen Konsultation 9:00 Uhr Opening Session mit Jack Short, Generalsekretär des International Transport Forum (ITF) Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Anu Vehviläinen, Finnische Ministerin für Verkehr ab 9:30 Uhr Keynotes von Rajendra Pachauri, Friedensnobelpreisträger und Vorsitzender des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) Yvo de Boer, Leiter des UN-Klimasekretariats Pekka Himanen, Universität Helsinki Paneldiskussion u.a. mit Thomas Enders, Airbus 12:30 Uhr Bundeskanzlerin Angela Merkel anschliessend: Fototermin mit Verkehrsministern aus mehr als 50 Staaten ab 15:00 Uhr Paneldiskussionen u.a. mit Hartmut Mehdorn, Deutsche Bahn AG 30. Mai 2008: Abschluss und Ausblick 13:00 Uhr Pressekonferenz zur Abschlusserklärung

Details zur Akkreditierung und zum Programm finden Sie hier:
http://www.internationaltransportforum.org.

Das zur OECD gehörende International Transport Forum ist eine globale Plattform und ein hochrangiger Treffpunkt für Verkehr, Logistik und Mobilität mit mehr als 50 Mitgliedsstaaten weltweit. Hochrangige Persönlichkeiten aus Regierung, Politik, Wirtschaft und Industrie, Forschung und Zivilgesellschaft treffen sich auf der jährlichen Konferenz in Leipzig, dem "Verkehrsgipfel des Jahres". Der erste ITF-Gipfel steht unter dem Motto "Verkehr und Energie: die Herausforderungen des Klimawandels".

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, Einzelinterviews mit dem Generalsekretär des ITF, Jack Short, zu vereinbaren. Wenden Sie sich dazu an: Michael Zirpel, Direktor für Kommunikation, International Transport Forum, Büro: 5th floor, 2-4 rue Louis David, 75016 Paris, France Postadresse: OECD/ITF, 2 rue André Pascal, F-75775 Paris Cedex 16 Tel. +33(0)1-45-24-95-88 - Fax. +33(0)1-45-24-13-22, michael.zirpel@oecd.org .

Rückfragen & Kontakt:

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, Einzelinterviews mit dem
Generalsekretär des ITF, Jack Short, zu vereinbaren. Wenden Sie sich
dazu an: Michael Zirpel, Direktor für Kommunikation, International
Transport Forum, Büro: 5th floor, 2-4 rue Louis David, 75016 Paris,
France Postadresse: OECD/ITF, 2 rue André Pascal, F-75775 Paris Cedex
16 Tel. +33(0)1-45-24-95-88 - Fax. +33(0)1-45-24-13-22,
michael.zirpel@oecd.org .

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004