euro adhoc: bwin Interactive Entertainment AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / Ergebnis des ersten Quartals 2008 (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

15.05.2008

Wien, 15. Mai 2008. bwin Interactive Entertainment AG Ergebnis des ersten Quartals 2008

Q1 2008 (pro-forma konsolidiert)

Rekord-Brutto-Gaming-Erträge: plus 21,3 % bei 104,6 Mio. EUR (Q1 2007: 86,2 Mio. EUR)*

Rekord-Sportwetten-Bruttoertrag: plus 27,4 % bei 60,6 Mio. EUR (Q1 2007: 47,6 Mio. EUR); Sportwetten-Marge bei 8,7 %*

Rekord-Netto-Gaming-Erträge: plus 17,5 % bei 91,9 Mio. EUR (Q1 2007: 78,2 Mio. EUR)*

925.000 aktive sowie 254.000 neue aktive Echtgeld-Kunden (plus 19,5 % bzw. 27,9 %)*

EBITDA (bereinigt) bei 25,8 Mio. EUR (Q1 2007: 24,6 Mio. EUR)

Ergebnis nach Steuern 11,0 Mio. EUR (Q1 2007: 9,9 Mio. EUR)

*2007 exklusive Türkei-Geschäft, welches Anfang März 2007 eingestellt wurde.

Im Q1 2008 setzte bwin den eingeschlagenen profitablen Wachstumskurs fort und erzielte bei Rekord-Netto-Gaming-Erträgen eine bereinigte EBITDA-Marge in der Höhe von 28,1 %.

bwin erwirtschaftete im Q1 2008 Brutto-Gaming-Erträge (Summe der Bruttoerträge aus Wettgeschäft, Poker, Casino und Games) in der Höhe von 104,6 Mio. EUR. Gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahrs (Q1 2007: 86,2 Mio. EUR) erzielte bwin eine Steigerung von 21,3 %.

Der Umsatz bei Sportwetten wurde gegenüber dem Q4 2007 um 12,3 % auf 698 Mio. EUR bzw. 38,4 % im Vergleich zum Q1 2007 gesteigert. Bei einer Sportwetten-Marge in Höhe von 8,7 % (Q4 2007: 9,6 %; Q1 2007: 9,4 %) erzielte bwin einen Sportwetten-Bruttoertrag von 60,6 Mio. EUR. Dies entspricht einer Steigerung von 27,4 % gegenüber der vergleichbaren Periode des Vorjahres.

Die Netto-Gaming-Erträge (Brutto-Gaming-Erträge abzüglich aller Erlösschmälerungen wie Wettgebühren, Casinosteuern und an Kunden gewährte Boni) betrugen im Q1 2008 91,9 Mio. EUR. Gegenüber dem Q1 2007 entspricht dies einer Steigerung von 17,5 %. Dies ist vor allem auf einen Anstieg der Netto-Gaming-Erträge aus den Bereichen Sportwetten (plus 22,6 % gegenüber Q1 2007) auf 52,3 Mio. EUR sowie Poker (plus 12,6 % im Vergleich zu Q1 2007 bzw. plus 6,8 % gegenüber Q4 2007) auf 20,3 Mio. EUR zurückzuführen.

Die seit dem dritten Quartal 2007 positive Entwicklung der Kundenbasis setzte sich sowohl bei den aktiven als auch bei den neuen aktiven Echtgeld-Kunden auch im Q1 2008 fort. So steigerte sich die Zahl der aktiven Kunden um 19,5 % auf 925.000 (Q1 2007: 774.000). Die Anzahl der neuen aktiven Kunden wurde um 27,9 % auf 254.000 erhöht (Q1 2007: 199.000).

Das um nicht zahlungswirksame Kosten (IFRS 2 - aktienbasierte Vergütung in der Höhe von 4,1 Mio. EUR) bereinigte EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) verbesserte sich im Q1 2008 auf 25,8 Mio. EUR gegenüber der vergleichbaren Periode des Vorjahrs (Q1 2007: 24,6 Mio. EUR). Dieser Anstieg, insbesondere im Vergleich zum Vorquartal (Q4 2007: 13,2 Mio. EUR), ist im Wesentlichen auf deutlich reduzierte operative Aufwendungen zurückzuführen.

Im Q1 2008 konnte das Unternehmen im Zusammenhang mit der Übernahme von bwin Games AB (vormals Ongame Gruppe) eine Einigung mit den restlichen Verkäufern bezüglich des Nachlasses der bedingten Kaufpreisverbindlichkeit erzielen. Im Q1 2008 verzeichnete bwin insgesamt 2,6 Mio. EUR an Wertaufholung, die auf den Nachlass der restlichen Kaufpreisverbindlichkeit zurückzuführen ist. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im Q1 2008 auf 16,4 Mio. EUR (Q1 2007: 13,8 Mio. EUR).

Das Ergebnis nach Steuern und Ergebnisanteilen Dritter beläuft sich auf 11,0 Mio. EUR im Q1 2008 im Vergleich zu 9,9 Mio. EUR im Q1 2007.

Der gesamte Bericht der Zahlen zum ersten Quartal 2008 ist auf der bwin Investor Relations Website unter www.bwin.ag als Online- und pdf-Version abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Presse:
Kevin O'Neal, Pressesprecher
bwin Interactive Entertainment AG
Boersegasse 11, 1010 Vienna, Austria
Tel.: +43 (0) 50 858-24010
E-mail:press@bwin.org
http://www.bwin.ag

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: bwin Interactive Entertainment AG
Börsegasse 11/Lift 3/Top floor
A-1010 Wien
Telefon: +43 (0) 50 858-0
FAX: +43 (0) 50 858-16
Email: investorrelations@bwin.ag
WWW: www.bwin.ag
Branche: Glücksspiele
ISIN: AT0000767553
Indizes: ATX Prime, ATX
Börsen: Amtlicher Markt: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Investoren:
Konrad Sveceny, Investor Relations
bwin Interactive Entertainment AG
Boersegasse 11, 1010 Vienna, Austria
Tel.: +43 (0) 50 858-20017
E-mail:investorrelations@bwin.ag
http://www.bwin.ag

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0009