Globale Umweltschutzwoche bei DLA PIPER

Wien (OTS) - Rund um den Tag der Erde am 9. Mai veranstaltete DLA Piper eine Umweltschutzwoche unter dem Titel "Reduce, Reuse, Recycle". In allen 64 Büros der weltweit tätigen Rechtsberatungsorganisation fanden umweltrelevante Aktionen statt, die die Reduktion von Abfall zum Ziel haben. Die Umweltschutzwoche ist Teil der Globalen Nachhaltigkeitsinitiative, die DLA Piper bereits im Jänner 2007 gestartet hatte.

Die diesjährige Umweltschutzwoche bei DLA Piper stand ganz im Zeichen der Reduktion von Abfall und von Recycling. Jeder Tag der Woche war einem anderen Motto gewidmet: So wurden etwa am "Local Office Day" in allen Büros von DLA Piper die jeweiligen lokalen Maßnahmen kommuniziert. Am "Personal Challenge Day" konnten alle Mitarbeiter Informationen etwa zu doppelseitigem Drucken oder Anleitungen zur besseren Mülltrennung abrufen. Am letzten Tag der Aktionswoche trugen die Mitarbeiter der Kanzlei grüne Kleidung, als sichtbaren Ausdruck für das umweltbewusste Handeln in der Kanzlei. "Die Umweltwoche ist ein substantieller Bestandteil unserer Anstrengungen für nachhaltiges Wirtschaften, sie macht jedem Mitarbeiter bewusst, dass viele kleine Aktivitäten in Summe zur Erreichung unserer Ziele führen", sagte Mag. Ivo Deskovic, Regional Managing Partner CEE von DLA Piper zum Abschluss der Aktionswoche. Das Wiener Büro verfügt etwa über Bewegungsmelder bei der Gangbeleuchtung, Mülltrennungssysteme, ein absenkbares Heizsystem sowie modernes und energiesparendes Computer-Equipment.
Die Umweltschutzwoche ist ein Teil der der Globalen Nachhaltigkeitsinitiative von DLA Piper, die zum Ziel hat, den ökologischen Fußabdruck der weltweiten Rechtsberatungsorganisation zu verkleinern. In den zentralen Bereichen Energie, Abfall, Geschäftsreisen und Beschaffung wurden Maßnahmen gesetzt und Ziele deklariert, die die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren und ein nachhaltiges Wirtschaften sicherstellen sollen.
Seit Ende 2007 ist DLA Piper - als einzige Rechtsberatungsorganisation weltweit - nach dem ISO 14001:2004 Standard zertifiziert, einem Umwelt-Management-System, das die Auswirkungen der Nachhaltigkeitsinitiative misst.

Weiterführende Informationen über DLA Piper

1. DLA Piper ist die weltweit größte Rechtsberatungsorganisation mit 64 Büros und mehr als 3.700 Juristen in 25 Ländern in Europa, Asien und den USA, die ihren Mandanten hochwertige Rechtsberatung unter anderem in den Bereichen Corporate and M&A, Finance & Projects, Arbeitsrecht, Gerichts- und Schiedsverfahren, Immobilienrecht, Verwaltungsrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht, Technologierecht, Medien- und Kommunikationsrecht bietet.

2. In Zentral- und Osteuropa hat DLA Piper Büros und Anwälte in Wien, Salzburg, Budapest, Prag, Bratislava, Zagreb, Sarajevo, Sofia und Warschau. Derzeit beschäftigt DLA Piper in Zentral- und Osteuropa über 400 Mitarbeiter, etwa 190 davon sind Juristen (32 Partner).

3. DLA Piper wurde im Rahmen der Lawyers Awards 2006 als "Global Law Firm of the Year" ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.dlapiper.com

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Grohs, Media & PR
Tel.: +43 1 531 78 1963
barbara.grohs@dlapiper.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001