Fußball: "Euro-Pfarrer" Buch "Steilpass zum Menschsein"

Offizielle Präsentation des Buches Ende Mai - Bucherlös unterstützt "Jugend Eine Welt"-Aktion "Fußball für Straßenkinder"

Wien, 13.5.08 (KAP) Mit einem "spirituellen Trainingsbuch" will der offizielle Wiener "Euro-Pfarrer" Christoph Pelczar auch geistlich auf die nahende Fußball-Europameisterschaft im Juni in Österreich und in der Schweiz einstimmen. Das Buch mit dem Titel "Steilpass zum Menschsein. Dribbel dich frei zur Spiritualität" wird in zwei Wochen offiziell präsentiert werden. Im Gespräch mit "Kathpress" gab Pelczar bereits einen Einblick in das Buch, das "die überlebenswichtige Frage nach der Einheit von Leib, Geist und Seele spielerisch und am Fußballfeld orientiert thematisieren möchte".

Das Buch enthält philosophische und spirituelle Texte sowie Interviews mit österreichischen Fußballspielern über ihren Glauben zusammen. Außerdem wird das Spielfeld "spirituell vermessen", so Pelczar, indem zentrale Fußballbegriffe wie Tor, Ecke, Fünfmeterraum, Elfmeter etc. "als Chiffren unseres Lebens ausgedeutet" werden. Es gehe ihm in dem Buch vor allem darum, aufzuzeigen, dass ein Fußballfeld "mehr bedeutet und mehr darstellt als ein bloßes 100 mal 68 Meter großes Rechteck", hebt Pelczar hervor.

Papst vom Titel "begeistert"

Ein erstes Exemplar des Buches hat Pelczar in der Vorwoche bereits Papst Benedikt XVI. bei der Generalaudienz überreichen können - im Zuge einer Rom-Reise mit einer hochkarätigen Delegation des Österreichischen Fußballbundes zusammen mit "Sport-Bischof" Franz Lackner sowie Sport-Staatssekretär Reinhold Lopatka. Laut Pelczar habe sich Benedikt XVI. insbesondere über den Titel des Werkes "Steilpass zum Menschsein" begeistert gezeigt.

Das Buch erscheint zunächst mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren und wird auf der Wiener "Friedensmeile" im Rahmen des kirchlichen Rahmenprogramms zur "Euro 08" ebenso zu haben sein wie über die Materialstelle der Erzdiözese Wien. Die offizielle Präsentation des Buches soll laut Pelczar in rund zwei Wochen in Gänserndorf stattfinden. Ein Euro aus dem Verkaufserlös jedes Buches wird der Aktion "Fußball für Straßenkinder" der salesianischen Jugendinitiative "Jugend Eine Welt" zugute kommen, die u.a. auch vom österreichischen Ex-Fußballstar Toni Polster unterstützt wird.

"Euro-Pfarrer" im Dauereinsatz

Pelczar selbst wird während der "Euro 08" im Dauereinsatz sein. So wird er etwa bei dem von ORF und ZDF am 8. Juni übertragenen Fernsehgottesdienst aus Basel über Glaube und Sport predigen. Der Gottesdienst wird - wie auch sein Buch - unter dem Motto "Steilpass zum Menschsein" stehen. Am selben Tag werde er außerdem die einzelnen Nationalmannschaften besuchen, so Pelczar, und ihnen "einen christlich-ökumenischen Gruß" in Form des "Kirche08"-Schals und seines Buches überbringen. Während der Spiele will Pelczar insbesondere an der Wiener "Friedensmeile" als Seelsorger für Fans aktiv sein. Außerdem wird er bei den Spielen der polnischen Nationalmannschaft als Co-Kommentator im Einsatz sein. In der letzten Woche der "Euro 08" wird der Geistliche in den Ö1-"Morgengedanken" über Fußball und Religion sprechen.

Fotos zum Buch sind unter
http://www.katholisch.at/content/site/presse/bilder/download/gallery/
95.html abrufbar.

O-Töne zu dem Gespräch mit Pfarrer Pelczar finden sich unter
http://www.katholisch.at/content/site/presse/otoene/index.html.
(ende)
K200804349
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002