Öllinger: Ist Gusenbauer noch 'resozialsierbar'?

SP-Klubobmann Cap soll seinem Chef die Arbeit im Parlament erklären

Wien (OTS) - "Ich gehe davon aus, dass SPÖ-Klubobmann Cap im Namen seiner Abgeordneten seinem Parteichef eine entsprechende Antwort auf dessen Sager in Argentinien geben wird, wonach Abgeordnete nach 16 Uhr nicht mehr arbeiten würden. Offenbar braucht sein Ex-Klubobmann Gusenbauer Nachhilfe darüber, wie Parlamentsarbeit denn so abläuft", erklärte der stellvertretende Klubobmann der Grünen, Karl Öllinger. "Gusenbauer soll erklären, wie er es weiland mit seiner Arbeitszeit gehalten hat. Jedenfalls stellt sich angesichts dieser ständigen Ausrutscher gegenüber dem Parlament und den gewählten Abgeordneten die Frage, ob der Bundeskanzler nicht zu jenem Drittel von SPÖ'lern gehört, die nach seiner eigenen Meinung nicht mehr 'resozialisierbar' ist", so Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003