AVISO: Wien ehrt Schweizer Landespatron mit Denkmal

Fototermin mit Vbgm.in Brauner, BV Kubik und Bischofsvikar Rühringer am 19. Mai bei U2-Station Krieau

Wien (OTS) - Knapp drei Wochen vor Anpfiff der EURO 2008 in Österreich und in der Schweiz setzen die Stadt Wien und die Erzdiözese Wien ein weiteres Zeichen der Verbundenheit mit unserem westlichen Nachbarland: Erstmals wird in Wien mit einem eigenen Denkmal der Landespatron der Schweiz, der Friedensstifter Klaus von Flüe, geehrt. Ganz entscheidend zum Gelingen des Projekts beigetragen hat die Pfarrgemeinde Heiliger Klaus von Flüe in der Machstraße, die in unmittelbarer Nähe zum Stadion liegt.

o Bitte merken Sie vor: Denkmalpräsentation Klaus von Flüe (Landespatron der Schweiz) mit Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner, Bezirksvorsteher Gerhard Kubik und Bischofsvikar Karl Rühringer (Erzdiözese Wien) sowie VertreterInnen der Pfarrgemeinde Hl. Klaus von Flüe Zeit: Montag, 19. Mai 2008, 11.30 Uhr Ort: gegenüber Ausgang U2-Station Krieau, Vorgartenstraße/Ecke Offenbachgasse

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen! (Schluss) wha

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Wolfgang Hassler
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
Tel. 01-4000-81845
E-Mail: wolfgang.hassler@wien.gv.at
www.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016