Wiener Downloadportal setzt neue Maßstäbe

Spannendes departure Projekt zero'' geht online

Wien (OTS) - Der neueste Plattenladen für elektronische Musik geht ans Netz, das Downloadportal der Stunde: zero’’. Der Name ist Programm und leitet sich von der twelve inch (12") Vinyl Schallplatte ab. Wie in der alten Zeit kann man auf www.zero-inch.com in die neuesten Tracks reinhören, sich mit anderen Käufern austauschen und durch gut sortierte Labelkataloge stöbern. Hinter dem virtuellen Tresen stehen die Auskenner, die Musikfanatiker, die jedes neue Subgenre, jede neue Veröffentlichung kennen und einordnen.

Vier junge Wiener - allesamt seit mehr als 15 Jahren selbst als Musiker, Produzenten, DJs, Clubmacher und Medien Profis in der Szene verwurzelt - selektieren jene Musik vor, die sie selber gerne hören.

Hochwertige elektronischen Musik downloaden - mit allen Vorzügen des klassischen Plattenladens

zero'' hebt sich von anderen Angeboten dadurch ab, dass es alles, was man an seinem alten Plattenladen geliebt hat, in Web-Funktionen übersetzt und die Musik in der höchst möglichen MP3 Qualität anbietet (320 KB/S CBR - kein DRM). Die graphische Oberfläche ist speziell auf die Bedürfnisse elektronischer Musik ausgelegt und vor allem: einfach und effizient zu bedienen.

Inhaltlich bietet zero'' redaktionelle Beiträge über Labels, Artists und aktuellen Veröffentlichungen, komplette Label-Kataloge, einen geographischen Überblick der globalen Szenen und Stile aus den wichtigsten Zentren der elektronischen Musikwelt: Techno aus Detroit, Minimalismus aus Köln, Londoner Dubstep, Miami-Bass, Westcoast-Electro, Chicago-House, Italo-Disco, Sheffield Bleeps oder Wiener Elektronik. zero" bildet erstmals diese lokalen Subkulturen auf einer zoombaren Weltkarte ab.

Technisch realisert wurde zero'' in enger Partnerschaft mit dem auf digitale Mediendistribution spezialisierten Unternehmen subsequent GmbH aus Berlin. Unter anderem wurde ein neuartiges Vorhör-Modul entwickelt, das dem Durchskippen am DJ-Plattenteller nachempfunden ist. Mit der Darstellung der Wellenform eines jeden Tracks bietet das Vorhören auf zero'' ein visuelles Feedback, das dem geübten Blick eines DJ auf die Tonrille einer Vinylplatte entspricht.

Persönlicher Life-Ball-Soundtrack von zero’’

departure beschenkt die Life Ball Gäste heuer außerdem mit eleganten Gutscheinen im Kreditkartenformat, die den Download von Musik bei zero'' ermöglichen. So kann sich jeder Besucher inspiriert von der Life Ball Nacht zuhause eine persönliche Musikauswahl herunterladen. (Schluss) ko

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Dorothea Köb
PR & Öffentlichkeitsarbeit
departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh
Hörlgasse 12, A-1090 Wien
Tel.: 4000-87107
E-Mail: koeb@departure.at
www.departure.at

Tanya Bednar
Tel: +43 (0) 699105 24 631
EMail: tibcurl@zero-inch.com Web: www.zero-inch.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012