VP-Aichinger: Sieben Jahre grüne Politik in Neubau - sieben magere Jahre für Neubau

Wien (VP-Klub) - "Sieben Jahre grüne Politik in Neubau - das waren sieben magere Jahre für die Bürgerinnen und Bürger vom 7. Wiener Bezirk. Die politische Umfärbung hat dem Bezirk keinerlei Verbesserungen gebracht. Und von mehr Grün, die Parteifarbe der Bezirksvorstehung ausgenommen, kann schon gar nicht die Rede sein", so der Neubauer ÖVP Bezirksparteiobmann LAbg. Fritz Aichinger zur Bilanzpressekonferenz des grünen Bezirksvorstehers am heutigen Mittwoch. Jeder könne sich bei einem Rundgang im Bezirk selbst davon überzeugen, dass in Neubau in diesen sieben Jahren weder entscheidend mehr Grünraum entstanden ist, noch in dieser Zeit verkehrstechnische Verbesserungen durchgeführt wurden.

Grau statt grün

Im Gegenteil, meint Aichinger: "Nicht nur das Problem des Autoverkehrs und der fehlenden Grünräume im Bezirk konnte nicht gelöst werden, zusätzlich sind dringend notwendige Parkplätze verloren gegangen." Als besonderer Flop habe sich in diesem Zusammenhang die Neugestaltung des Augustinplatzes erwiesen. Hier seien Parkplätze vernichtet worden und gleichzeitig wurde der Platz endgültig zubetoniert. "Grau statt grün, dürfte hier das Motto des grünen Bezirksvorstehers gewesen sein", kommentiert Aichinger.

Von einer positiven Stadtteilentwicklung unter BV Blimlinger könne angesichts dieser Tatsachen sowie einer zunehmenden Verschmutzung des Bezirks ohnedies nicht die Rede sein. Vor allem die Parks zeigen sich in einem schlechten Zustand, sodass auch diese wenigen Erholungsflächen im Bezirk nicht wesentlich zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen können. Auch sei es nicht gelungen, den Bezirk in den letzten sieben Jahren kinderfreundlicher zu gestalten. Ein seit Jahren versprochener großer Indoorspielplatz ist nach wie vor fern jeder Realisierung. "Es wäre daher höchste Zeit, dass BV Blimlinger angesichts der aufgezählten Probleme im Bezirk einen Plan für mehr Lebensqualität in Neubau entwickelt und diesen auch umsetzt", schließt Aichinger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001