"Aufg’legte Wuchteln" im Weinhaus Sittl

Richard Weihs lästert über den Fußball

Wien (OTS) - "Eine geballte Lästerung der österreichischen Fußballseele" unternimmt Richard Weihs mit seinem Programm "Aufg’legte Wuchteln". Zu sehen ist der eigenwillige Beitrag zur EURO 2008 vom 15. bis 31. Mai, jeweils Donnerstag bis Samstag, 20 Uhr, im Pelikanstüberl im Weinhaus Sittl, 16., Lerchenfelder Gürtel 51.

Weihs gewinnt dabei in Wort und Musik fußballerischen Begriffen vom "Eigentor" über den "Fallrückzieher" bis zur "Elfer-Frage" neue unorthodoxe Interpretationen ab und kommt vom "Abseits" auch bald ins "Jenseits". Als "qualifizierte Mitspieler" hat er u. a. Peter Turrini, Ernst Kein, El Awadalla und H. C. Artmann in sein Programm aufgenommen.

Karten kosten 12, bzw. ermäßigt 9 Euro und können unter Tel.:
586 33 95 reserviert werden. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: martin.gabriel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010