ATERAS schliesst das Projekt zur Erweiterung der Policennummern bei Progressive erfolgreich ab

Dallas (ots/PRNewswire) - ATERAS gab heute bekannt, dass das Projekt zur Erweiterung der Policennummern mithilfe der Funktionalität von DB-Shuttle(TM)-Enterprise- Change für die Schadensfall-IT-Systeme bei Progressive ein voller Erfolg war! Zweck des Projekts war es, ein standardisiertes, automatisches Verfahren einzusetzen, um die Feld-Definition und -Länge von 69 verschiedenen DB2-Spalten (u.a. Policennummer, Strassennamen, Formularnummer und Statuscodes) quer durch mehrere Datenbanken des Progressive-Konzerns zu identifizieren und zu ändern.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060511/DATH001LOGO)

ATERAS setzte dazu das DB-Shuttle-Enterprise-Change-Verfahren ein, um die 11.186.985 Programmzeilen zu erfassen und zu analysieren. Im Zuge der Auswertung identifizierte DB-Shuttle 41.431 Programmzeilen, die von der Änderung betroffen waren und weitere 2.827 Programmzeilen, die möglicherweise zu ändern sein würden. DB-Shuttle generierte die erforderlichen Änderungsregeln und wandte sie auf 1.993 Programme und Copybooks an, einschliesslich aller notwendigen Änderungen der Logik der Wandlungsmethode zwischen numerischen und alphanumerischen Feldern. Die modifizierten Programme wurden zur Installation und zum Test an die Teams von Progressive übergeben. Sämtliche Änderungen wurden am 26. April 2008 in die Produktion übernommen.

Der Enterprise-Field-Change-Manager identifiziert jede Programmzeile, die von der notwendigen Änderung eventuell betroffen ist. Auch Empfehlungen zu notwendigen Änderungen werden automatisch erstellt. Darüber hinaus kann das Tool zusätzliche "Beobachtungsfelder" identifizieren, wenn Daten zwischen Feldern und Programmen ausgetauscht werden. DB-Shuttle erstellt die Regeln, um alle Quellcode-Änderungen vornehmen zu können. Sobald die Änderungen akzeptiert sind, werden die Regeln automatisch angewandt und der geänderte Anwendungscode erzeugt, der alsbald für Tests bereit steht.

Das vom Enterprise-Field-Change-Manager gebotene, automatische Verfahren ermöglichte es Progressive, mit Produktionsänderungen auch während der Testphase fortzufahren. Einmal im Monat wurden die Produktionsänderungen erfasst und die Change-Manager-Analyse mit dem neuen Code wiederholt und die sich ergebenden, differenziellen Änderungen an Progressive zurückgeliefert.

"Unsere zum Patent angemeldete DB-Shuttle-Automatisierungstechnologie bietet eine umfassende Reihe von Modernisierungstools für globale Unternehmen. Das Enterprise-Change-Verfahren bietet Organisationen die Möglichkeit, durch den Einsatz einer automatischen Lösung, Änderungen mit minimalem Risiko durchzuführen. Versicherungsgesellschaften profitieren besonders von diesen einzigartigen Möglichkeiten, wenn geschäftliche oder behördlich vorgeschriebene Änderungen vorgenommen werden müssen. ATERAS ist die Lösung der Wahl für Modernisierung ohne Zusatzrisiko", sagte Scott Miller, Präsident und Chief Executive Officer von ATERAS.

Informationen zu ATERAS

Seit 25 Jahren unterstützt ATERAS weltweit Unternehmen durch wertschöpfende Lösungen zur Altsystem-Modernisierung, die es dem Unternehmen ermöglichen, IT-Anlagen zur Erhöhung des Geschäftswert und zur Vergrösserung des Wettbewerbsvorteils einzusetzen. Unternehmen können die umfassende Reihe automatischer Tools und Dienstleistungen weltweit einsetzen, um von umfassenden IT-Bewertungen über Wirkanalysen, von COBOL-Werkstätten und automatischer Dokumentation bis hin zur automatischen Datenbank- und Anwendungs-Migration zu profitieren. Die Migration erfolgsentscheidender Anwendungen kann entweder von Mainframe zu Mainframe oder von Mainframe auf verteilte, das .NET Framework nutzende Plattformen erfolgen. Weitergehende Informationen zu den Lösungen von ATERAS stehen auf der Website unter http://www.ateras.com zur Verfügung.

Informationen zu Progressive

Der Versicherungskonzern Progressive Group of Insurance Companies wurde im Jahre 1937 gegründet und ist der drittgrösste Automobilversicherungskonzern in den USA und, nach Zahl der Policen, der grösste Anbieter von Versicherungen für Motorräder und private Wasserfahrzeuge sowie Marktführer bei Versicherungen für Firmenfahrzeuge.

Progressive hat sich zum Ziel gesetzt, bei Fahrzeugversicherungen für Endverbraucher die Nummer Eins zu werden. Das Unternehmen bietet zu diesem Zweck kostengünstige Beiträge und Produkte, die lebenslang auf die Bedürfnisse des Autofahrers ausgerichtet bleiben, einen überlegenen Online- und persönlichen Kundendienst sowie branchenführende, Rund-um-die-Uhr-Schadensmeldung, deren gehobener Service in Dienstleistungszentren in den wichtigsten Grossstädten der Vereinigten Staaten zur Verfügung steht.

Die Unternehmen des Progressive-Konzerns bieten dem Verbraucher die Wahl, wie und wo er seine Automobilversicherung auswählt, abschliesst und verwaltet. Progressive bietet die Produkte des Konzerns, u.a. private und gewerbliche Auto-, Motorrad-, Boot- und Wohnmobil-Versicherungen überall in den USA über mehr als 30.000 unabhängige Versicherungsmakler sowie online und telefonisch direkt über das Unternehmen selbst an. Die privaten Fahrgast- und Autoprodukte und Preise unterscheiden sich, je nachdem, ob sie direkt bei Progressive oder über eine unabhängige Agentur gekauft werden. Um einen Versicherungsmakler ausfindig zu machen und sich ein Angebot erstellen zu lassen, begeben Sie sich bitte auf die Website unter http://www.progressive.com.

Ansprechpartner: ATERAS Anna Stamatelatos, Vice President Vertrieb & Marketing E-Mail: annas@ateras.com Tel.: +1-469-385-7236 Website: http://www.ateras.com http://www.progressive.com

Rückfragen & Kontakt:

Anna Stamatelatos, Vice President Vertrieb & Marketing bei ATERAS,
Tel.: +1-469-385-7236, E-Mail: annas@ateras.com. ; Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060511/DATH001LOGO, AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail:
photodesk@prnewswire.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004