Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Asha Ali bis zur Capella Cantabile

St. Pölten (NLK) - Im Cinema Paradiso in St. Pölten tritt morgen, Mittwoch, 14. Mai, ab 20.15 Uhr die in Äthiopien und Uganda aufgewachsene, 27-jährige schwedische Singersongwriterin Asha Ali auf. Am Dienstag, 20. Mai, treffen dann mit Wendy McNeil und Morgan Finlay zwei SingersongwriterInnen aus Kanada im Cinema Paradiso aufeinander; Beginn ist ebenfalls um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 14. Mai, findet ab 19 Uhr in der Musikschule Tulln das Abschlusskonzert der von Cordula Bösze und Christoph Wichert geleiteten Komponierwerkstatt "W.er A.ußer Mozart?" statt. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Tulln unter 02272/690-710.

Am Donnerstag, 15. Mai, lädt der Klangturm im St. Pöltner Kulturbezirk ab 19 Uhr zum "einSchwingen" mit "busting olifant/orlando furioso" von Pia Palme und Electric Indigo sowie "playing forward - playing backward" von Shineform & Didi Bruckmayr. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 90-100, e-mail office@klangturm.at und www.klangturm.at.

Seine "Lieder nach der Sperrstund’" unter dem Titel "Hur und Moll" präsentiert Stephan Paryla am Donnerstag, 15. Mai, im Theater am Steg in Baden; das Konzert mit den Spittelbergliedern beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

In der Österreichischen Filmgalerie in Krems steht am Donnerstag, 15. Mai, in Anschluss an die Dokumentation "Joe Strummer - The Future Is Unwritten" über den Frontsänger von The Clash (Filmbeginn ist um 20 Uhr) eine Cinezone mit einem Konzert der österreichischen Indiepop-Band Minze auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00 und www.filmgalerie.at.

Unter dem Motto "Kulturelle Botschafter in schwierigen Zeiten" spielt am Donnerstag, 15., und Freitag, 16. Mai, in der Bühne im Hof in St. Pölten das Teheran Chamber Orchestra unter Dirigent Nader Mashayeki auf. Ab jeweils 20 Uhr gibt es dabei Musik von Bardia Kiaras, Hossein Alizadeh, Amir Hussein Ahooi, Aida Nosrat u. a. zu hören. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Im Festspielhaus St. Pölten spielt das Ensemble Zefiro am Donnerstag, 15. Mai, ab 19.30 Uhr unter dem Titel "Singing Wind" Barocksonaten von Georg Friedrich Händel, Agostino Steffani, Antonio Vivaldi, Jan Dismas Zelenka und Georg Philipp Telemann; um 18.30 Uhr startet ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

In der Galerie "blaugelbe" in Zwettl stellt Wolfgang Seierl am Freitag, 16. Mai, ab 20 Uhr in seinem Programm "Blütenlese" spanische Renaissancemusik für Vihuela zeitgenössischer Musik für Gitarre gegenüber. Nähere Informationen bei der Galerie "blaugelbe" Zwettl unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und www.blaugelbezwettl.com.

Jazz, Pop, Folk, Klassik und Eigenkompositionen unter dem Motto "MusiKeine Grenzen" spielt das Trio Jazzik im Rahmen von "Kultur in Langenloiser Höfen" am Freitag, 16. Mai, ab 20 Uhr im Innenhof des Hauses Kornplatz 1 in Langenlois. Nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und www.ursinhaus.at.

Blues, Folk und Pop wiederum bietet ein Konzert der Formation Vitruv, Gewinner des Preises des Kulturvereins Erste Geige beim "Musicmaker 2008" in Mistelbach, am Freitag, 16. Mai, ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und www.erstegeige.at.tf.

Am Freitag, 16. Mai, unternehmen auch die Dornrosen unter dem Titel "Furchtbar Fruchtbar" im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn mit eigenen Liedern eine musikalische Reise durch das Land der Liebe; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Ebenfalls am Freitag, 16. Mai, findet ab 18 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Traiskirchen-Tribuswinkel ein Konzertwertungsspiel des NÖ Blasmusikverbandes statt. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Warehouse St. Pölten geht am Freitag, 16., und Samstag, 17. Mai, ab jeweils 21 Uhr bei freiem Eintritt das "Stereo Am See Pre-Party Weekend" über die Bühne: Während der erste Tag dabei ganz im Zeichen von Alternative-Music steht, sorgen am zweiten Tag Breaks, Drum’n’Bass und Goa für ein volles Programm. Nähere Informationen beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Maurice Ravels "Valses nobles et sentimentales", Béla Bartóks Konzert für zwei Klaviere und Schlagwerk sowie Franz Schubert Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944 ("Große C-Dur-Symphonie") spielen die NÖ Tonkünstler unter Hugh Wolff am Samstag, 17. Mai, ab 18.30 Uhr im Auditorium von Grafenegg. Wiederholt wird das Programm "Taktgefühl" mit den Solisten Ferhan und Ferzan Önder sowie Martin Grubinger und Leonhard Schmidinger am Montag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten (um 18.30 Uhr startet ein Einführungsgespräch). Nähere Informationen und Karten für Grafenegg bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.grafenegg.at. bzw. für St. Pölten beim Festspielhaus unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Am Samstag, 17. Mai, lädt auch das Trio Tricord ab 19.30 Uhr im Schloss Sitzenberg-Reidling zu einem "Salon-Frühlingskonzert" mit Werken von Händel, Kreisler, Benatzky, Stolz, Lehár, Jurmann und Kalman. Nähere Informationen und Karten unter 02276/2241 und e-mail service@sitzenberg-reidling.gv.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein findet am Samstag, 17. Mai, ab 20 Uhr eine "Akustik Session" mit Denise Schindele, Matthias Reismann, Michael Fitzka sowie Konrad und Benjamin Zissler statt. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

"Heiteres Wienerisches" singt und liest Heinz Holecek am Samstag, 17. Mai, ab 19.30 Uhr im Reichensteinhof in Poysdorf. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Poysdorf unter 02552/20371 und e-mail info@poysdorf.at.

Ebenfalls am Samstag, 17. Mai, laden der Tourismusverband Traisental-Donauland, die Stadtgemeinde Herzogenburg u. a. ab 14 Uhr zum Fest "Klingendes, genussvolles Traisental" in das Stadtzentrum und die Innenhöfe von Herzogenburg. Dabei wird u. a. auch die von SängerInnen und MusikantInnen aus dem Traisental gestaltete CD "Bei einem Glaserl Wein" präsentiert. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02782/833 21 und e-mail tourist-office@gde.herzogenburg.at.

Eine CD wird auch am Sonntag, 18. Mai, in der Kirchberghalle in Kirchberg an der Pielach vorgestellt: Ab 15 Uhr präsentieren die Schlosskogler "Servus in Niederösterreich" mit dem Duo Hannes Schlader von den Bambis, dem Klangduo Lintner sowie dem Heimat- und Trachtenverein Frankenfels. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen unter 02722/2121 und 0676/512 52 06 sowie www.schlosskogler.at.

Schließlich lädt die Capella Cantabile am Sonntag, 18. Mai, ab 17 Uhr zu einem Chorkonzert in den Festsaal des Seminars Hollabrunn. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467 und www.musikschulehollabrunn.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007