Für die Lizenz ist der SK Austria mit Präsident Canori verantwortlich

Schantl: Halte meine Förderzusagen ein

Klagenfurt (SP-KTN) - "Wir haben nicht nur für dieses Jahr sondern auch für die nächsten Jahre Sponsoren in einem Ausmaß aufgestellt, dass wir keine öffentlichen Mittel brauchen werden." - Angesichts dieses Zitates von Jörg Haider bei dessen Neujahrsempfang wundert sich Kärntens Sportreferent LR Wolfgang Schantl über die jetzigen Probleme bei der Erteilung der Lizenz.

"Von meiner Seite hat der SK Austria jedenfalls die schriftliche Zusage für die Spitzensportförderung in Höhe von Euro 109.000 ebenso wie für eine Million Euro für die Nachwuchsakademie, mit der dieselbe auch in den letzten Jahren immer das Auslangen fand", stellt Schantl neuerlich fest. Außerdem liege die Verantwortung für die Lizenz allein beim Verein selbst.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Martina Hornböck
Pressesprecherin der SPÖ-Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Tel.: +43(0)463-577 88-76
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)664-830 45 95
martina.hornboeck@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002