Robuster Ethernet-Extender erweitert Pattons für das industrielle Umfeld entwickelte Produktreihe

Gaithersburg, Maryland (ots/PRNewswire) - - Dank der Weiterverwendung vorhandener Geräte-Netzwerkinfrastrukturen kann das Modell 2172R Ethernet-Verbindungen im industriellen Automatisierungsumfeld auf transparente Weise auf bis zu 3.000 Fuss (900 m) oder mehr ausweiten

Patton, ein führendes Unternehmen im Bereich professioneller, erstklassiger Netzzugangs-, Konnektivitäts- und VoIP-Lösungen auf Betreiberniveau, nimmt ab sofort Bestellungen für das robuste 50-Mbps-Ethernet-Extender-Modell 2172R für Ethernet-Verbindungen im industriellen Umfeld entgegen.

Mit Pattons 2172R-Extender fallen die für eine Installation von Glasfaser- oder CAT5e-Verbindungen nötigen Kosten und Betriebsunterbrechungen weg, denn Ethernet-basierte PLCs und andere Werkstattanlagen werden einfach dadurch an das Unternehmens-LAN angeschlossen, dass bereits vorhandene Infrastrukturen mit verdrilltem Kabel für weitreichende Ethernet-Verbindungen genutzt werden.

Mit einer maximalen Full-Duplex-Übertragungsrate von 50 Mbps erhöht der 2172R-Extender die Reichweite von Ethernet-Verbindungen gegenüber vorhandenen, seriellen TTL-, RS-232- bzw. RS-422/485-Verbindungen auf bis zu 3.000 Fuss und mehr.

"Ethernet hat sich ganz klar durchgesetzt", erklärte der Produktmanager Johnnie Grant. "Die heutigen Anlagen in der Fabrik sind alle auf Ethernet ausgelegt. Doch die Neuverkabelung ist häufig der wunde Punkt bei der Fabrikautomatisierung, denn sie kostet manchmal mehr als die Kommunikationsausrüstung selbst. Durch die Technologie von Patton können einmal getätigte Kapitalinvestitionen besser ausgenutzt werden, indem die Nutzungsdauer vorhandener Verbindungen verlängert wird. Mit unserer Lösung können Sie das, was Sie haben, einfach weiter benutzen."

Der 2172R-Extender ist auf die Automatisierung und auf die Gerätevernetzung im industriellen Umfeld ausgelegt und zu diesem Zweck in einem robusten, geschützten Metallgehäuse untergebracht, das Wand- bzw. DIN-Hutschienen-montierbar ist. Der Extender bietet einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -10 bis +70 Grad Celsius. Bei einer Installation in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit steht optional eine Beschichtung zur Verfügung, die zusätzlichen Schutz gegen die Bildung von Kondenswasser bietet.

Durch sechs vom Anwender einzustellende symmetrische bzw. asymmetrische Übertragungsraten kann jede Verbindung einzeln auf optimale Reichweite, Übertragungsrate und Rauschunterdrückung eingestellt werden. Für Anwendungen mit hoher Bandbreite kann die symmetrische Übertragungsrate von 50 Mbps eine Ethernet-Verbindung auf bis zu 800 Fuss (245 m) erweitern*. In einer lärmintensiven Umgebung verlängert eine symmetrische Übertragungsrate von 10 Mbps eine Ethernet-Verbindung auf bis zu 4.000 Fuss (1.200 m).

"Grenzen zu durchbrechen war schon immer unser Unternehmensziel", so Herr Grant weiter. "Seit wir in den 1990er Jahren den Markt für Ethernet-Extender geschaffen haben, haben Pattons Neuerungen die Reichweite und Übertragungsrate von Ethernet-Verbindungen immer weiter erhöht. Auch heute geben wir mit unseren industriellen Lösungen neue Entwicklungen in der Ethernet-Technologie bekannt, die ständig um neue Anwendungen erweitert wird."

Der im 25. Betriebsjahr von Patton auf den Markt gebrachte 2172R-Extender baut auf der bewährten Zuverlässigkeit der CopperLink(TM) -Netzwerk-Erweiterungstechnologie von Patton auf und ergänzt die Reihe der industriellen Netzwerklösungen des Unternehmens, so z.B. die EtherBITS(TM) -Geräteserver und die gehärteten Netzwerkprodukte EnviroNET(TM).

Für weitergehende Informationen bzw. um einen kostenlosen Katalog zu erhalten, wenden Sie sich bitte an sales@patton.com.

* mit einem AWG 24-(0,5 mm)-Kabel.

Website: http://www.patton.com

Rückfragen & Kontakt:

Chris Christner von Patton, Tel.: +1-301-975-1000 App. 109

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006