GROSZ: BZÖ hat bereits 2006 Politiker-Gehaltsplus gespendet!

16.000 Euro an Hochwasseropfer von Dürnkrut übergeben

Wien (OTS) - BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz wies heute angesichts der Diskussion um die Politiker-Gehälter darauf hin, dass die BZÖ-Politiker bereits im Jahr 2006 als einzige auf die gesetzlich vorgeschriebene Gehaltserhöhung verzichtet haben. "Die BZÖ-Mandatare hatten im Voraus 16.000 Euro für die Hochwasseropfer von Dürnkrut gespendet, die von BZÖ-Chef Peter Westenthaler übergeben wurden", betonte Grosz.

"Während FPÖ-Strache bei der Politiker-Gehaltserhöhung bislang nur durch leere Ankündigungen aufgefallen ist, haben die BZÖ-Politiker gehandelt und ihr Gehaltsplus für in Not geratene Menschen gespendet", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003