Martinz: Zukunftsfonds kein Überlebenstropf für den SK Austria

Verantwortungen am Tisch: Haider, Canori und Sportreferent Schantl für Kärntner Fußball und Lizenz für den SK Austria zuständig. ÖVP ist Hüter des Zukunftsfonds

Klagenfurt (OTS) - "Für die Erbringung der Lizenz sowie für den Fortbestand des SK Austria sind Landeshauptmann Haider, Manager Canori und Sportreferent Schantl zuständig. Die ÖVP ist jedenfalls der Hüter des Zukunftsfonds und gegen willkürliche Zugriffe auf das Familiensilber der Kärntnerinnen und Kärntner", stellt heute LR Josef Martinz noch einmal klar.

Was mit dem SK Austria passiere und wie der Verein die Lizenz erhalte, liege ausschließlich in der Verantwortung von Haider, Canori und Schantl. "Unsere Klagenfurter ÖVP ist verantwortlich für ein gelungenes Stadion sowie für eine professionelle Abwicklung der Euro 08", so Martinz weiter.

Die ständige Vermischung Haiders von der Euro 08 und dem Stadion mit der Fußball-Lizenz für den SK sei lediglich der Fluchtweg aus einem gescheiterten SK Management. Die Euro 08 habe mit dem BZÖ-Murks rund um den SK Austria nichts zu tun.

Er, Martinz, werde die Förderung des SK Austria aus dem Zukunftsfonds nicht zulassen. "Ich verstehe, dass viele das EM-Fieber gepackt hat. Aber das Leben in Kärnten geht nach der Fußball-EM weiter. Das letzte Vermögen der Kärntnerinnen und Kärntner ist kein Überlebenstropf für den SK Austria", erklärt Martinz erneut.

Die Bin-da-und-schon-wieder-weg-Politik des BZÖ betreffe nun offensichtlich auch den geheimen Bürgen Haiders. Denn der geheime Bürge für 600.000 Euro sei über Nacht aufgetaucht und wieder verschwunden. Bekanntlich habe Haider ein Papier zur Unterschrift vorgelegt, das die Lizenz für den SK Austria sichern sollte.
"Bis heute 11 Uhr war angeblich alles klar. Haider widerspricht sich täglich und der Sportreferent des Landes Kärnten tut so, als würde ihn der SK nichts angehen", sagt Martinz. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001