Theater, Tanz, Kabarett, Literatur und mehr

Von "sprach.lust" bis "Die Geschichte einer Tigerin"

St. Pölten (NLK) - Die Literarische Gesellschaft St. Pölten lädt morgen, Mittwoch, 14. Mai, ab 19 Uhr zur Präsentation der 32. Ausgabe der Literaturzeitschrift "etcetera" in das Stadtmuseum St. Pölten; zum Thema "sprach.lust" lesen dabei Karin Ivancsics und Margit Kreidl. Am Freitag, 16. Mai, folgt ab 22 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten der "LitGes Poetry Slam" mit zwei Wertungsdurchgängen und einem Publikumsvoting. Nähere Informationen bei der Literarischen Gesellschaft St. Pölten unter 02742/422 10, e-mail info@litges.at und www.litges.at.

Morgen, Mittwoch, 14. Mai, spielt auch das Wiener Neustädter SOG.Theater sein Suchtpräventions-Forumtheater "Geh kum, Oida!" im BG Zehnergasse in Wiener Neustadt. Nähere Informationen beim SOG.Theater unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und www.sog-theater.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 14. Mai, läutet der Wiener Neustädter Kabarettfrühling mit Roland Düringers "Regenerationsabend" sein diesjähriges Finale ein. Am Donnerstag, 15. Mai, folgt dann noch zum Abschluss Viktor Gernot mit "Grätznfest". Beginn im Stadttheater ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und www.kabarettfruehling.com.

Geschichten und Gedichte von Weinviertlern bietet die Bücherei im Bildungshaus Schloss Großrußbach am Donnerstag, 15. Mai, ab 19.30 Uhr: Martin Neid aus Obersdorf liest aus seinem Buch "Alles vorbei? Geschichten von Hintaus", Veronika Maurer, ebenfalls aus Obersdorf, trägt Gedichte aus ihrem Buch "Meinetwegen? Meine Wege Unbedingt!" vor. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Bücherei Großrußbach unter 02263/6627-46, Johanna Schneider, e-mail buecherei@bildungshaus.cc und www.bildungshaus.cc.

Im Rahmen des Begleitprogramms zur NÖ Landesausstellung 2009 lädt die Waldviertel Akademie am Donnerstag, 15. Mai, ab 18.30 Uhr zum Round-Table "Die 1950er Jahre in Österreich und der Tschechoslowakei - Wirtschaftswunder und Kollektivierung" in den Schüttkasten Primmersdorf. Es referieren Dr. Jiri Pernes vom Institut für Zeitgeschichte der Tschechischen Akademie der Wissenschaften in Brünn und Mag. Peter Fritz vom Grazer Ludwig Boltzmann-Instititut für Kriegsfolgenforschung. Nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at.

Als Österreich-Premiere zeigt das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten am Freitag, 16. Mai, ab 19.30 Uhr "L’ Affaire Martin! Etc." von René Pollesch, der auch Regie führt. Am Samstag, 17. Mai, gibt es eine weitere Aufführung dieses Gastspiels der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin; Beginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Das Theaterforum Hof spielt heuer anlässlich der 800-Jahr-Feier der Marktgemeinde Hof am Leithaberge sowie des 25-jährigen Bestandsjubiläums der Bühne die Zauberposse "Lumpazivagabundus" von Johann Nestroy in einer originalgetreuen Inszenierung. Premiere in der NÖ Kulturwerkstätte ist am Freitag, 16. Mai, um 19.30 Uhr. Folgetermine: 17., 18., 23., 24., 25. und 30. Mai, jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02168/633 78, e-mail info@theaterforumhof.at und www.theaterforumhof.at.

Am Freitag, 16. Mai, hat auch um 19.30 Uhr "Ein ungleiches Paar" von Neil Simon im Volksheim Heidenreichstein Premiere (Regie: Margit Weikartschläger). Folgetermine: 21., 22., 23. und 24. Mai jeweils um 19.30 Uhr sowie 17. Mai um 21.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Heidenreichstein unter 02862/526 19, e-mail info@buehne-hstein.at und www.buehne-hstein.at.

Im Theater Forum in Schwechat feiert am Freitag, 16. Mai, um 20 Uhr "Funtastic Broadway", die neue Show des Leopoldsdorfer Musicalchores, Premiere (musikalische Leitung: Katja Ihnatsyeva). Zu hören sind die Broadwayklassiker aus "My Fair Lady", "Cabaret", "Chicago", "A Chorus Line", "The Rocky Horror Show" u. a. außerdem am 17. und 21. Mai, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Am Freitag, 16. Mai, lädt auch der Verein für die Geschichte von Neulengbach und Umgebung zum Vortrag "Naturheiligtümer in Neulengbach und Umgebung" von Günter Kantilli. Die Veranstaltung im Schulzentrum Neulengbach beginnt um 19.30 Uhr; am Samstag, 17. Mai, gibt es dazu ab 14 Uhr auch eine von Günter Kantilli geführte Wanderung. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Neulengbach unter 02772/521 05-52, Ilona Muhr, e-mail ilomuhr@neulengbach.com und www.neulengbach.gv.at.

Ebenfalls am Freitag, 16. Mai, hält Dipl.Ing. Johannes Haas vom Grazer Joanneum ab 20 Uhr im Kirchschlagerhof in Kirchschlag in der Buckligen Welt einen Vortrag zum Thema Passivhaus. Nähere Informationen beim Regionalen Entwicklungsverband Industrieviertel unter 02622/271 56, e-mail office@industrieviertel.at und www.industrieviertel.at.

Als "nicht immer getanzte Revue über den Verlust der Wirklichkeit" ist am Samstag, 17. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten "Don Q." zu sehen. Zur Musik von Franz Schubert, Alfred Schnittke und diversen Schlager verwandeln Egon Madsen und Eric Gauthier dabei Cervantes’ Schelmenroman "Don Quijote" in eine tragikomische Revue (Regie: Christian Spuck). Um 18.30 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch mit Michael Birkmeyer; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

"Auf Wiedersehen, Tibet" nennt sich ein Multimedia-Vortrag von Maria von Blumencron, in dem die österreichische Filmemacherin und Autorin am Montag, 19. Mai, ab 20 Uhr im Stadtsaal von Purkersdorf über die Flucht von jährlich mehr als Tausend Kindern aus Tibet über die Pässe des Himalaya berichtet. Karten bei ÖTicket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter www.auf-wiedersehen-tibet.de.

Schließlich feiert am Dienstag, 20. Mai, im Stadttheater Mödling Dario Fos "Die Geschichte einer Tigerin" Premiere. Nähere Informationen, Aufführungstermine und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005