AVISO: Jugend Innovativ präsentiert die innovativsten Schüler/-innen Österreichs

21. Jugend Innovativ-Finale vom 19. bis 20. Mai 2008 im Technischen Museum

Wien (OTS) - Zum 21. Mal findet heuer das Finale des österreichischen Schulwettbewerbs Jugend Innovativ von 19. bis 20. Mai 2008 im Technischen Museum in Wien statt. Im Zuge dieses Finales präsentieren die besten 21 teilnehmenden Teams in den Kategorien Business, Science, Design und Engineering sowie IKT ihre Projekte einer hochkarätigen Jury. Aus diesen Projekten werden die Sieger/-innen des heurigen Wettbewerbs von der Jury gewählt.

Diese und alle weiteren Finalprojekte des heimischen Forscher/-innen-Nachwuchses können im Rahmen der 2-tägigen Ausstellung vom 19. bis 20. Mai im Technischen Museum besucht werden. Den Höhepunkt des Finales bildet die Auszeichnung der Sieger/-innen durch Bundesministerin Claudia Schmied und Staatssekretärin Christine Marek am 20. Mai 2008 ab 10.00 Uhr.

Insgesamt haben am heurigen Wettbewerb 383 Teams mit rund 1.600 Schüler/-innen zwischen 15 und 20 Jahren teilgenommen. Die Qualität der eingereichten Projekte ist erneut hervorragend - bereits drei Projektteams bereiten mit Unterstützung des Österreichischen Patentamts Patentanmeldungen vor. Insgesamt wurden bereits Förderungen in der Höhe von EUR 71.500 zugesagt, für die Gewinner/-innen stehen Preise in der Gesamthöhe von EUR 20.000, attraktive Reisepreise sowie der "T-Systems Young Innovation Award" für Projekte in der Kategorie IKT bereit.

Vertreter/-innen der Medien sind herzlich eingeladen, sich umfassend über den Wettbewerb und Leistungen der österreichischen Schüler/-innen zu informieren.

Bitte notieren Sie als Termin:

Jugend Innovativ Finale - Ausstellung der Projekte
19. Mai 2008, 10.00 bis 17.00 Uhr
20. Mai 2008, 10.00 bis 15.00 Uhr

Jugend Innovativ Preisverleihung mit BM Schmied und StS Marek
20. Mai 2008, 10.00 bis 11.30 Uhr

Ort: jeweils Technisches Museum Wien, Mariahilferstraße 212, 1140 Wien

Im Vorfeld des Finales ist ein Pressegespräch mit Vertreterinnen bzw. Vertretern des BMWA, des bm:ukk, der aws und von T-Systems-Austria geplant. Die Einladung erfolgt gesondert via OTS im Laufe der Woche.

Der Wettbewerb Jugend Innovativ wird von der austria wirtschaftsservice im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit und des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur abgewickelt. Nähere Informationen unter www.jugendinnovativ.at.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
DI Dr. Mathias Drexler
Tel.: (01) 501 75/566
m.drexler@awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001