euro adhoc: Austrian Airlines AG / Sonstiges / Nachfrist für Vorlage einer Bankgarantie gesetzt (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

13.05.2008

Gemäß der vertraglichen Vereinbarungen wurde die Frist für die Vorlage einer Bankgarantie seitens JJW Central & Eastern Europe Beteiligungsverwaltungs GmbH und Sheikh Mohamed Bin Issa Al Jaber für den geplanten Einstieg des Investors bei der Austrian Airlines AG mit 12. Mai 2008 festgesetzt.

Da bis Ablauf der Frist keine Bankgarantie übergeben wurde, setzen Austrian Airlines eine angemessene Nachfrist bis zum 21. Mai 2008. Der Investor hat in mehreren Schreiben unter anderem arglistige Irreführung behauptet; eine gerichtliche Anfechtung, die erforderlich wäre, ist nicht erfolgt. Austrian Airlines weisen diese Vorwürfe auf das Schärfste zurück und gehen von gültigen Verträgen aus.

Rückfragehinweis:
Dr. Prisca Havranek-Kosicek, Investor Relations, Austrian Airlines AG, Tel.:
+43 (0)5 1766 - 13311, Fax: +43 (0)5 1766 13899, e-mail: prisca.havranek-kosicek@austrian.com

Die Angaben zur Offenlegung gemäß §§ 24 und 25 Mediengesetz sind unter www.austrian.com auffindbar / Please find further information concerning the disclosure according to §§ 24 and 25 Media Act on www.austrian.com

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
Dr. Prisca Havranek-Kosicek
Tel.: 051766 - 13311Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------Emittent: Austrian Airlines AG
Office Park 2 Postfach 100
A-1300 Wien-Flughafen
Telefon: +43 (0)5 1766
FAX: +43 (0)1 688 55 05
Email: livia.dandrea-boehm@aua.com
WWW: http://www.aua.com
Branche: Luftverkehr
ISIN: AT0000620158
Indizes: WBI, ATX Prime
Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG
Sprache: DeutschKonzernkommunikation:
Livia Dandrea-Böhm
Tel.: 051766-11231

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005