Korrektur zu OTS 216 - Wiener Gemeinderat (2)

Wien (OTS) - Im ersten Absatz der OTS betreffend die fünfte
Anfrage im Wiener Gemeinderat ist es zu einem Sinn störenden Fehler bezüglich der Aussage von Vbgm. Grete Laska zur Kooperativen Mittelschule Knöllgasse gekommen.

Der richtige Text lautet: In der fünften Anfrage wollte GRin Susanne Jerusalem (Grüne) von Bürgermeister Dr. Michael Häupl (SPÖ) wissen, warum weder Bezirk noch die Stadt Wien die Finanzierung des Ausbaus der Kooperativen Mittelschule Knöllgasse, die offenbar Platzmangel aufweist, übernehmen. In Vertretung des Herrn Bürgermeisters wies Vizebürgermeisterin Grete Laska (SPÖ) darauf hin, dass in Monte Laa ein Campusmodell mit einer 16-klassigen Ganztagesvolksschule errichtet wird, die 2009 in Betrieb gehen wird und auch im Bereich des künftigen Zentralbahnhofes eine multifunktionale Bildungseinrichtung für 0-14-Jährige entstehen wird. Weiters wird die Situation der Volks- und Hauptschule Knöllgasse derzeit von Experten geprüft. Falls notwendig, wäre es möglich, kurzfristig eine Lösungsmöglichkeit zu schaffen. Grundsätzlich betonte Laska, dass derartige Ausbaumaßnahmen nicht zu den Agenden des Bezirkes gehören, sondern aus dem Zentralbudget finanziert werden.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025